Was sind die Voraussetzungen für den Beruf Innenarchitektin und wie viel verdient man?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Deutschland brauchst Du ein Fachabitur und ein Fachpraktikum (ich weiß nicht mehr wie lange das ist) - Ersatz wäre eine Ausbildung in einem handwerklichen Bauberuf  (Schreiner, Maurer, Zimmermann etc.) Dann darfst Du studieren jedoch nur an  einer Fachhochschule z.B. Düsseldorf, Detmold, Trier  

Dann brauchst Du (je nach Hochschule unterschiedlich) eine Mappe von Zeichnungen und manchmal verlangt man auch einen Eignungstest.

Eigentlich verdient man als Innenarchitekt(in) viel zu wenig 

Das Innenarchitekt-Gehalt liegt laut Tarif zwischen 2.400 bis 3.750 Euro im Monat. Die Bezahlung variiert je nach Arbeitgeber und Einsatzbereich. Wenn jedoch keine Tarifbindung vorliegt, kann der Verdienst aber auch unterhalb von 2.000 Euro pro Monat liegen. Das durchschnittliche Einkommen als Innenarchitekt liegt bei ca. 2.900 Euro.

Außerdem kann man sich erst durch Mitgliedschaft in der Architektenkammer Innenarchitekt nennen - das kostet natürlich auch Beitrag .

Mein gut gemeinter Rat - dieser Beruf benötigt viel Idealismus und Durchhaltevermögen - denke nicht "das gibt sich schon" .

Mache es also nur wenn Du "brennst".

Es gibt viel zu viele Berufsstarter und die meisten enden als Möbelverkäufer in großen Möbelhäusern .Das kann man doch wirklich einfacher haben, Man kann eine wirklich interessante Berufsausbildung in einer Möbelfachschule (z.B. Köln) machen .

Auch kreativ, vieel kürzer als das lange Studium, und dennoch bessere Berufsaussichten, da man nach Provision bezahlt wird . 

Voraussetzungen kenne ich jetzt nicht, jedoch bestimmt einfacher als in der Innenarchitektur.


Alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voraussetzung ist ein Studium, Verdienst abhängig von Arbeitgeber und Stellung, ob festangestellt oder freiberuflich pro Projekt. Gehalt solltest Du über die Arbeitsagentur festeklen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur und Studium 

Wenn du eine Anstellung bekommst, verdienst du . Wieviel steht auf der Internetseite von der AfA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verdienst ist vom Erfolg abhängig. Wenn du nur Mist entwirfst und keine kreativen Ideen hast kannst den Beruf vergessen. Bist du erfolgreich und eine gefragte Architektin sind irgendwann fünfstellige Monatsgehälter möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du ? Meinst du für das Studium (also schulisch) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung