Frage von superprinces28, 84

was sind die vor und Nachteile des freien Warenverkehrs und des freien Kapitalverkehrs?

Antwort
von berkersheim, 52

Freien Waren- und Kapitalverkehr gibt es erst seit knapp 250 Jahren. Letztlich ist das eine Folge der Aufklärung, die als politisch-ökonomische Bewegung die meist sehr willkürlichen Ketten des Feudalismus und der Religion gesprengt hat. Freier Waren- und Kapitalverkehr ist in Wirklichkeit nur "frei" im Rahmen selbst gesetzter Rahmenbedingungen durch ein umfangreiches Gesetzeswerk, das den "freien Umgang" miteinander regelt, Betrug und Erpressung z.B. ausschließt und ahndet. Dauerhaft frei kann Warenverkehr und Kapitalverkehr nur sein, wenn es gelingt, für faire Verhältnisse zu sorgen. Wohlstand entsteht durch eine wachsende Menge von Gütern zur Versorgung der Menschen. Das setzt eine verbesserte Arbeitsteilung voraus, Entwicklungen, die die Arbeitsteilung effektiver machen. Bei freiem Waren- und Kapitalverkehr kann die Kreativität voll zur Geltung kommen, denn letztlich sind echte Effektivitätssteigerungen kreative Leistungen.

Antwort
von MusiToo, 54

Vorteile (+) und Nachteile (-) bzgl. Warenverkehr:

(1) Für die Nachfrager von Waren im Inland:
(a) sofern Angebot NICHT BEGRENZT ist (z.B. Getreide, Autos)
• höheres Angebot (+)
• vielfältigeres Angebot (+)
• niedrigerer Preis (+)
(b) sofern das Angebot BEGRENZT ist (z.B. Stahl, Kohle)
• Verknappung des Angebotes (-)
• höherer Preis (-)

(2) Für die inländischen Anbieter von Waren
(a) sofern deren Kosten gegenüber dem Weltmarkt WETTBEWERBSFÄHIG sind
• höhere individuelle Nachfrage (+)
• höherer individueller Verkaufspreis/Erlös (+)
(b) sofern deren Kosten gegenüber dem Weltmarkt NICHT WETTBEWERBSFÄHIG sind
• geringere individuelle Nachfrage (-)
• geringerer individueller Verkaufspreis/Erlös (-)

Kommentar von superprinces28 ,

Danke hast mir sehr weiter geholfen :)

Antwort
von FrageSchlumpf, 31

Ein großer Nachteil des freien Kapital- und Warenverkehrs ist, dass diese aufgrund der hohen Risikobereitschaft ( lingus vulgaris : Gier ) quasi automatisch zu unausgeglichenen Leistungsbilanzen führen , die keine natürliche Tendenz zum Ausgleich haben.

Da in Höhe der Leistungsbilanzungleichgewichte immer!!! irgendwo auf der Welt Währungsrisiken entstehen , die aufgrund der anhaltenden und zum Teil "automatisch" weiter steigenden Ungleichgewichte immer astronomischere Höhen annehmen.

Antwort
von MusiToo, 42

Vorteile (+) und Nachteile (-) bzgl. Kapital:

Für Nachfrager von Kapital im Inland
(a) wenn inländisches Kapital für Ausländer günstig ist (niedrige Inlands-Zinsen, niedriger Wechselkurs = hoher Wechselkurs für Ausländer)
• Kapitalangebot verknappt sich (wg. steigender konkurrierender Nachfrage) (-)
• Zinsen (Preis des Geldes) steigen (- Nachfrager/+ Anbieter)
• Inlandsinvestitionen werden teurer und sinken (-)
• Wechselkurs steigt

(b) wenn ausländisches Kapital für Inländer günstig ist (niedrige Auslands-Zinsen, hoher Wechselkurs)
• sinkende Nachfrage nach Inlandskapital; Kapitalverfügbarkeit steigt (-)
• Zinsen sinken (+/-)
• Inlandsinvestitionen steigen (+)
• Wechselkurs sinkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten