Frage von bratwurstbro190, 32

Was sind die vier Handlungsfelder in der Umweltpolitik?

Hallo,

ich halte im Februar einen Vortrag darüber, wie die Umweltpolitik ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaftspolitik sein sollte. Dabei soll ich unter anderem auf die vier Handlungsfelder nachhaltigen Wirtschaftens eingehen. Ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach einer passenden Antwort, allerdings findet sich darüber nichts im Internet.

Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen, was damit gemeint sein soll?

Vielen Dank :)

Antwort
von charlynickel, 10

Ich würde sagen: Das Festhalten an fossilen Energien, inklusive der Atomkraft, die genausoviel CO2 produziert wie ein Gaskraftwerk (Klimaerwärmung); die Produktion von kurzlebigen, nicht reparierbaren, nicht wiederverwertbaren und recyclebaren Waren, statt einer wirklichen Kreislaufwirtschaft (Müllproblem); der konventionelle Landbau, die Trennung von Pflanzen und Tierproduktion und der Anbau von Energiepflanzen (Artenschwund, Abholzung von Naturwäldern, Verseuchung von Luft Wasser und Boden, sowie die Bodenverkarstung), statt nachhaltiger Landwirtschaft, sowie die Subventionen und Waffenlieferungen der Industriestaaten die verhindern, dass sich arme Länder entwickeln, geschweige denn, nachhaltig entwickeln können (Kriege und Flüchtlingsprobleme). Auch würde ich noch dazuzählen der unfaire Handel, der die armen Länder in Abhängigkeit hält und bei uns zu immer schärferen Arbeitsbedingungen führt, anstatt, dass sich die dortigen Arbeitsbedingungen den unseren angleichen.

Antwort
von agrabin, 14

Wenn man die "Handlungsfelder" auf vier begrenzen soll, bleiben wohl nur Überschriften: Klima, Luft, Boden, Natur. Das ist natürlich sehr allgemein gehalten.

Vielleicht findest du hier mehr:

http://www.isi.fraunhofer.de/isi-de/n/projekte/archiv/zukunftsmaerkte.php

http://www.nachhaltigkeit.nrw.de/themen/handlungsfelder/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community