Frage von sch0kolad3, 36

Was sind die Unterschiede zwischen der Jugend von heute und der Jugend aus dem Nationalsozialismus/DDR?

Antwort
von Woropa, 10

Vieles, womit sich heute Jugendliche hauptsächlich beschäftigen, gab es weder im Nationalsozialismus noch in der DDR. Damit meine ich z.B  Smartphones und Computer. Fast alle Jugendlichen waren zu DDR-Zeiten Mitglied der FDJ, das war die Jugendorganisation der DDR.Es gab regelmässig FDJ-Versammlungen, da musste man das Blauhemd anziehen (das war die Kleidung der FDJler). Als DDR-Jugendlicher durfte man  nur in die sozialistischen Länder reisen , nicht in die ganze Welt.  Arbeitslosigkeit gab es nicht in der DDR, jeder Jugendliche bekam eine Lehrstelle.

Antwort
von herja, 30

Früher gabs keine Handys und kein Internet ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Erziehung\_im\_Nationalsozialismus

Antwort
von Chumacera, 29

Meinst du jetzt die Jugend im Nationalsozialismus oder zu DDR-Zeiten? Oder jeweils das eine und das andere im Vergleich mit heute?

Kommentar von metalfreak311 ,

Wahrscheinlich wieder einer von denen, bei denen das das Gleiche ist.

Antwort
von Infomercial, 21

Früher konnten die meisten wenigstens ordentlich lesen und schreiben, und wußten sich in Mathe zu helfen. Früher gab es auch bei weitem nicht so viele vollkommen fettgefressene Kinder.

Die haben sich in der Masse wenigstens halbwegs anständig benommen. Heutzutage weiß man ja in Bus und Bahn garnicht mehr, welchem Balg man zuerst in die Fresse hauen soll.

Antwort
von 666Phoenix, 22

Was soll die absolut dämliche und ahistorische Gleichsetzung

Nationalsozialismus/DDR?

???? 

Im Geschichtsunterricht wiedermal gepennt??

Kommentar von PeVau ,

Das ist eben einer der Unterschiede zur Jugend von heute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten