Frage von shorty4100, 19

Was sind die Unterschiede in der Dichtung von Schiller und Goethe?

Also über welche Themen haben Goethe und Schiller am meisten geschrieben? WIe war die Stimmung in ihren Werken? ( also eher düster oder lebensfroh?)

Goethe kann man als universelles Genie bezeichnen, aber wie kann man Schiller nennen?

danke schonmal für die Antworten, ist echt dringend ;D

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 7

Goethe war mehr der Philosoph. Bei ihm musste es immer gleich das Allumfassende sein.
"Der Menschheit ganzer Jammer fasst mich an."

Bei Schillern (wie man damals formulierte) waren die Inhalte nicht so hochgestochen. "Räuber" oder "Wallenstein" waren eigentlich volksnahe Schauspiele mit ein wenig dichterischer Überhöhung.
"Daran erkenne ich meine Pappenheimer", lässt Schiller Wallenstein sagen und meint es positiv - im Gegensatz zum heutigen Gebrauch. Es sind tapfere, einfache Soldaten.

Bei Goethe wären es sicher gleich "die Männer, die edlen und achtbaren" geworden.

Er hatte eben einen anderen Stil. Aber nach anfänglichen Problemen haben sich beide Dichter gut verstanden.

http://www.planet-wissen.de/geschichte/persoenlichkeiten/friedrich_schiller/pwie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten