Frage von alohaa901, 82

Was sind die unbewussten Kriterien bei einer Partnerwahl?

Ist es möglich diese bewusst zu umgehen ?
Kann man sich in jemanden "verlieben" der diese Kriterien nicht erfüllt ?

Antwort
von Dahika, 21

Ich habe einen guten Freund, der viermal verheiratet war. D.h. er ist jetzt das vierte Mal seit Jahren sehr, sehr glücklich verheiratet, hat drei Kinder und will sich nie wieder trennen.

Er sagte mir einmal: "Ich habe dreimal die Liebe meines Lebens geheiratet. Es dauerte lange, bis ich gemerkt habe, dass diese jedesmal der Weg in den Untergang war. Dann habe ich eine Frau geheiratet, in die ich nicht verliebt war. Und mit der bin ich unendlich glücklich."

Ja, man hat beim Verlieben unbewusste Kriterien. Backformen sozusagen. Auch wenn die jeweiligen Partner vielleicht äußerlich total anders zu sein scheinen, aber man springt auf unbewusste Muster an. "Der/die ist es, der/die ist es nicht." Das hat was mit der Biographie zu tun. Diese Muster bilden sich früh im Laufe des Lebens.

Das gilt für das Verlieben. Liebe ist etwas ganz anderes.  Wie mein Freund eben so gut erkannt hatte. Nach drei gescheiterten Ehen.

Antwort
von Digarl, 48

Ja, der Geruch da im Schweiß Pheromone enthalten sind. Umgehen könnte man diesen mit Parfüm. 

Desweiteren deine Körperhaltung und dein Gesichtsausdruck. 

Im Prinzip sind das aber alles nur Psychologische Aspekte, die den ersten Schritt machen. Für eine längere Bindung sind diese eher unwichtig und es sind andere Dinge von Nöten. 

Antwort
von 123Florian321, 53

Sehr großer Faktor ist soweit ich weiß der Geruch, viel mehr weiß ich allerdings nicht

Kommentar von 123Florian321 ,

und nein, du hast keine Chance diese zu umgehen, sie sind unterbewust und ein tief verankerter Prozess im Menschen.

Außer natürlich du hast es nicht mit echter Liebe zu tun

Kommentar von Digarl ,

Doch, Parfüm ist so eine Methode die auch funktioniert. 

Kommentar von 123Florian321 ,

Ja stimmt, ich hatte die Frage wohl eher so interpretiert, dass man selbst sich nicht verliebt oder in eine Person künstlich verliebt.

Das stimmt zwar, allerdings manipuliert man denjenigen damit natürlich schon, sollte er sich wegen des Parfüms verlieben.

Ich weiß offen gesagt nicht, ob das echt geht, man kann aber auf jeden Fall jemanden dazu bringen, sich nicht in dich zu verlieben

Kommentar von Digarl ,

Ja, jemanden dazu bringen sich nicht in dich zu verlieben ist wohl das einfachste.  Man kann mit ein paar Psychologischen Tricks auch dafür sorgen, das sich jemand verliebt. 

Wenn sie sich durchs Haar fährt, tu du das kurze Zeit darauf auch. Etc. Sie sieht, dass du ihre Gesten erwiderst und sie somit verstehst. 

Geh mal in einem Bus oder ähnlichem und suche dir eine Person raus, die länger in deinem Sichtfeld sitzt. Dann kratz dich mal im Gesicht oder andere Gesten, es kann sehr gut sein, dass er das unbewusst erwidert. Der Mensch teilt nämlich automatisch unterbewusst in Gruppen ein, mit welchen menschen er falls auf einmal was schlimmes passiert sich verbünden würde. 

Aber der Haken an der Psychologie ist, dass man nie eine 100%ige Wahrscheinlichkeit hat. 

Kommentar von 123Florian321 ,

Ja, damit kann man natürlich deutlich mehr machen. Ich meinte mit dem nicht in dich verlieben wirklich nur den Geruch

Kommentar von Digarl ,

Achso, naja man kann sich auch absolut daneben benehmen hätte wohl denselben Effekt. 

Aber diese Aspekte mit dem Geruch und auch das mit den gesten sind nur für den ersten Schritt. Für eine langfristige Beziehung müssen dann auch das Verhalten und auch der Geschlechtsverkehr stimmen. Dann sind der Geruch etc. auch zu vernachlässigen.

Mit vernachlässigen meinte ich natürlich nicht das du dann total nach Bier etc. riechen kannst aber es spielt nicht mehr diese Rolle.

Kommentar von alohaa901 ,

Was gibt es noch für Tricks um eine Person x zu bringen sich in einen zu verlieben ?
Das ist hochspannend

Kommentar von 123Florian321 ,

Hypnose. Das Problem dabei ist, dass das nur richtig funktioniert wenn die Person dir eh komplett vertraut

Kommentar von Digarl ,

Stimmt, aber ich kann sehr schlecht eine Frau fragen :"Kann ich dich Hypnotisieren, damit sie sich in mich verlieben?" 

Hypnose funktioniert, aber die zu hypnotisierende Person muss das auch wollen. 

Kommentar von Digarl ,

Neben dem Geruch und den Gesten der Person immer ein Gefühl geben, dass du sich für deren Geschichte interessierst. Also Sachen mal hinterfragen, aber natürlich nicht so, dass du als Kontrollfreak rüberkommst. 

In die Augen schauen, aber auch nicht zu extrem. Ein Lügner erkennst du daran, dass er dir permanent in die Augen schaut jemand ehrliches weicht mit den Augen auch mal ab und schaut kurz woanders hin. 

Vlt. mal die Nase oder das Kinn vorübergehen anschauen. Natürlich sollte es nicht so tief sein, dass (falls es eine sie ist) sie denkt du starrst ihre Brüste an.  (was du nicht tun solltest)

Niemals die Arme verschränken, dass ist eine Abweisende Position. Wenn jemand im umkreis dumm angemacht wird evtl. dazwischen gehen und dich aufbauen, dass zeigt ihr unterbewusst, dass du sie verteidigen würdest. 

Vor ihr selbst übrigens eine eher gelassenere Haltung aber auch nicht zu schlaff, denn wenn du angespannt stehst ist das eine Angriffs Haltung. Bist du zu schlaff symbolisiert sie Desinteresse. 

Dann gibts da noch viel mehr. PS: Darüber gibt es Bücher. 

Kommentar von JaniXfX ,

sorry, aber die Antwort ist schräg. Natürlich kann man Frauen bei einem Date auf die Brüste gucken! Außerdem ist nur Offenheit völlig falsch, das würde das Spiel eindeutig machen - allerdings sollte das Date paradox und nicht eindeutig sein. Ablehnung und Anziehung. Auch das Aufbauen und Männchen markieren ist daneben... und mit Unbewusstem hat das nicht viel zu tun (Gerucht, demonstrativ Konflikte provozieren und offen da sitzen bekommt sie alles mit = dann nicht mehr unbewusst).

Wenn Du unbewusst arbeiten möchtest, frag' danach, was die Person an den Eltern stört und versuch dezent und successive am späteren Abend den Vater zu imitieren. 

Kommentar von Digarl ,

Klar kannst du gucken, aber ich habe das Verb starren verwendet. Zwischen Starren und Gucken herrscht ein großer Unterschied. 

Das Aufbauen sollte sich nicht während des Dates ziehen, sondern während einer Gefahren Situation. (naja was heutzutage eine ist muss man selbst entscheiden)

Deinen letzten Absatz habe ich übrigens auch erwähnt, indem ich von Interesse zeigen schrieb. (sollte selbstverständlich sein). 

Desweiteren sind die Dinge die ich geschrieben habe, Psychologische Fakten. Natürlich darfst du nicht die ganze Zeit wie ein Gorilla da rum stehen und dir die Brust eintrommeln (das ist nicht wörtlich gemeint). Alles was ich geschrieben habe, sollte verdeckt und stets diskret geschehen. Psychologische Tricks funktionieren nur, wenn die jeweilige Person davon nichts mitkriegt. Wir haben einen DNA-Code der alle zwingt, darauf anzuspringen. Über 80 % der Frauen wirst du damit kriegen. Männer haben natürlich andere Aspekte. 

Abgesehen davon bringt rein gar nichts etwas wenn die jeweilige Frau sich nicht vorstellen kann mit dem jeweiligen Mann zusammen zu sein. Das bedeutet du musst mindestens einen neutralen Eindruck bei ihr haben. Wenn du ohnehin schon einen Negativen Eindruck bei ihr hast bringt das (logischerweise) nichts. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community