Frage von Horizonttaenzer, 29

Was sind die tragenden Strukturen im Rumpf, die alle Organe (entgegen der Schwerkraft) an ihrer Stelle halten?

Frage im Titel.

Vielen Dank.

Antwort
von garfield262, 9

Moin,

was den Bauchraum angeht: Die meisten Bauchorgane sind vom sogenannten Peritoneum, dem Bauchfell, umgeben. Dieses kleidet mit einem äußeren Blatt die Bauchhöhle weitestgehend von innen aus (parietales Blatt) und umfasst mit einem inneren Blatt (viscerales Blatt) diverse Organe, wie Leber, Magen, Darm und so weiter. Dadurch werden die Organe, weiterhin gegeneinander verschiebbar, einigermaßen an Ort und Stelle gehalten. Einige Abschnitte des Peritoneums sind dabei verfestigt und bilden Bänder, da sie eine höhere Last tragen. Als Beispiel sei das Ligamentum coronarium genannt, das eines von mehreren Bändern darstellt, welche die Leber von unten an dem Zwerchfell halten.

Im Brustkorb werden die beiden Lungenflügel, ähnlich wie die Bauchorgane, von der sogenannten Pleura umgeben. Auch diese besteht aus einem parietalen Blatt, das den Brustkorb von innen auskleidet und einem visceralen Blatt, das die Lungenflügel direkt umgibt. Die visceralen Blätter mit den Lungenflügeln werden dabei durch zwei Mechanismen an dem parietalen Blatt befestigt: Durch einen Unterdruck von etwa -5cm Wassersäule im Pleuraspalt und durch Adhäsion, die durch die Pleuraspaltflüssigkeit vermittelt wird. Das Herz liegt dabei im sogenannten Mediastinum zwischen den beiden Lungenflügeln und ist damit nicht von einem visceralen Pleurablatt umgeben. Das Herz wird dabei vom Pericard, dem Herzbeutel, in seiner Position gehalten.

Habe ich deine Frage soweit zufriedenstellend beantwortet? Ansonsten frag gerne weiter nach. :)

Gruß

Antwort
von Asereht1998, 17

Lunge ist zwerchfell und sonst glaube ich alles gegenseitig ist ja nicht gerade leer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community