Frage von Kawasiki, 71

Was sind die strafrechtlichen Folgen für "virtuelle Beleidigung"?

Guten Tag Ich führe gemeinsam mit meinem Sohn einen Ebay Account, auf dem wir gemeinsam alte Spielsachen, Geräte und Antiquitäten verkaufen. Vor kurzem hatten wir das Vergnügen einen Käufer zu haben, dem scheinbar sein erworbenes Produkt missfallen ist. Er schrieb uns daraufhin mit harschem Ton an und musste natürlich alles Groß und mit tausenden von Ausrufezeichen schreiben. Da Ich beruflich verhindert war, habe Ich meinen Sohn gebeten Ihm zu schreiben, dass er ja sein Geld bekäme und sich die Kamera sonst wo hin stecken kann. (Sie müssen bedenken, dass was der Käufer zuvor geschrieben hat, lies wirklich zu wünschen übrig ) Mein Sohn schrieb ihm also eine gesalzene Nachricht, jedoch hat er sich ein wenig im Ton vergriffen... Er bezeichnete Ihn als "bemitleidenswerte Made", "AfD-Wähler" und in gewissem Zusammenhang hat er geschrieben, dass seine Schreibkünste schlimmer als die von einem gewissen Mann aus Braunau seien... Ich muss zugeben, dass Ich die Anspielung auf die Tatsache, dass die AfD "Wiederstand gegen die Asylflut" mit ie schrieb und auch den bezug auf "Mein Kampf" recht amüsant fand, aber es würde mich dennoch interessieren, was auf diese Bemerkungen strafrechtlich folgen könnte

Danke für Antworten

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 38

Das ebay-Konto dürfte gesperrt werden, weil der Käufer diese verbalen Entgleisungen an ebay melden wird.

Der Rest wurde heute bereits geschrieben:

https://www.gutefrage.net/frage/anzeige-wegen-beldeidigung--volksverhetzung--was...

Zur Vertiefung: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und das was Du als amüsant empfindest wird wohl hoffentlich den Käufer dazu bringen eine entsprechende Klage zu erheben.

Über die ebay-Sperre kannst Du  in der zitierten Frage auch nachlesen


Kommentar von haikoko ,

Und wenn der "Familie" nun der Popo auf Grundeis geht, ist das durchaus zu Recht.

Antwort
von RMHaus, 46

Wenn der werte Herr dies zur Anzeige bringen sollte, dann auf Grund einer Beleidigung. Da diese meiner Meinung nach nicht sehr hart sind, wird ihr Sohn noch mit einem blauen Auge davon kommen oder einer geringen Geldstrafe.
Mehr sollte da strafrechtlich nicht passieren.
Zudem könnte ihr Ebay-Konto gesperrt werden, da diese Beleidigungen eventuell gegen die Richtlinien bzw. gegen die AGB verstoßen.

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community