Was sind die schlecht bezahltesten Jobs in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele habilitierte Dozenten (also Wissenschaftler mit Doktortitel, die für eine Professur qualifiziert sind) arbeiten ganz ohne Bezahlung an Universitäten, weil ihnen sonst irgendwann Lehrbefähigung aberkannt wird.

Dürften wohl mittlerweile alle Jobs sein, in denen man den Mindestlohn verdient. Frisöre etc. (Abgesehen von Mini-Jobs u.s.w.)

Zeitarbeit er ,egal welcher Beruf , Landwirtschaft,  Frisöre ,Kurierfahrer ,KFZ Mechtroniker wenn sie nicht bei den grossen Fabriken angestellt sind.

Mitarbeiter in Schlachthöfen , Reinigungspersonal.

Alles, was bei 8,50 € herumkrebst.

Berufe aus dem Sozial- und Pflegebereich werden ziemlich schlecht bezahlt, so weit ich weiß.

Die Pflegeberufe sind hier auf jeden Fall zu nennen. Aber auch für viele andere Jobs bekommst du gerade einmal den Mindestlohn. 

Aber auch viele Selbständige verdienen (gerade am Anfang) nicht sehr viel. Zudem haben diese auch noch weitere Abgaben die ein normaler Angestellter nicht hat, bzw. die vom Arbeitgeber übernommen werden.

Sozialarbeiter, Pfleger und Erzieher. Das weiß ich daher weil meine Mutter in dem Bereich tätig ist und sich sehr oft darüber beschwert :)

Friseure haben in Sachen Bezahlung aber meines Wissens auch den kürzeren gezogen...

Was möchtest Du wissen?