Frage von Sousoo, 84

Was sind die Sanktionen mit einem gefälschten Semesterticket?

Hallo zusammen,

Heute bin ich mit verfälschtem Semesterticket im Zug erwischt worden. Ich bin noch Student. Der Ticket wurde von Shafner eingenommen.Eigentlich habe ich meine richtige Karte verloren, aber ich kann prüfen, dass ich mein Semesterticket bezahlt habe.

Der Shafner hat mir kein Papier gegeben und sagte, dass ich mit der Post einen Brief bekommen werde.

Was für Sanktionen kann ich bekommen?

Kann ich Strafregister haben?

Soll ich einen Anwalt kontaktieren?

Ist das schlimmer, da ich Auslaender bin?

Ich bitte Euch sehr um die rasche Antworten. Danke mehrmals im Voraus.

Souso

Antwort
von peterobm, 46

sehr wahrscheinlich die bekannten 60€ plus Betrugsanzeige

Antwort
von Spockyle, 43

Auf jeden Fall wirst du fürs schwarz fahren belangt, das kostet dich mindestens 40 Euro. Jetzt kommts drauf an, ob der Schaffner das unter den Tisch fallen lässt oder nicht, weil theoretisch ist das eine Urkundenfälschung.

Ich hab keine Ahnung von sowas, geb ich zu. Bei mir an der Uni gabs eine Rechtsberatung von Studenten für Studenten, da haben Jura-Studis sich den Fall angeguckt und dann was geraten. Das war nicht rechtsverbindlich, aber hat nichts gekostet. Und wenn die gesagt haben: "Such dir einen Anwalt", dann hat man das schnell getan :D Schau mal um, vielleicht gibt es sowas bei dir an der Uni auch.

Antwort
von MrHilfestellung, 45

Wenn sie wollen können sie dich wegen Betrug anzeigen. Das wirst du dann sehen, falls das so ist, würde ich einen Anwalt hinzuziehen.

Dir ist bewusst, dass wenn du dein Semesterticket verloren hast, du dir normalerweise an deiner Uni ein neues holen kannst?

Nein, dass du Ausländer bist macht das nicht schlimmer.

Kommentar von Sousoo ,

Ich wollte eine neue holen. Ich habe ein Email geschrieben aber habe keine  Antwort bekommen

Kommentar von MrHilfestellung ,

Dann geht man direkt zum Sekretariat.

Antwort
von EdnaImmers, 42

Geh zu einem Anwalt - 

.... da hat sich ja die Sparsamkeit gelohnt - was studierst du denn? Jura?

Antwort
von Harald2000, 36

Das war dumm. Jetzt fragt es sich, ob du beweisen kannst, dass das Ticket bezahlt war. Falls ja,  könntest du aber nur wegen Urkundenfälschung belangt werden. Aber vielleicht ist die Bahn mit dem Nachweis zufrieden.

Antwort
von Allexandra0809, 41

Es spielt keine Rolle, dass Du Ausländer bist. Warum hast Du Dich nicht einfach gemeldet, als Du bemerkt hast, dass Du Dein Ticket verloren hast? Das wäre immer noch besser gewesen, als das jetzt.

Da wird wahrscheinlich eine Strafe zu erwarten sein, aber nur Geld, mehr sicher nicht.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Warte auf jeden Fall erst mal den Brief ab. Wenn nötig, kannst Du dann immer noch zu einem Anwalt gehen. Jetzt auf keinen Fall.

Antwort
von tab78, 34

Urkundenfälschung ist im deutschem Recht nach 256 StGB Strafbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten