Frage von TahsinJoow, 71

Was sind die psychischen folgen von halluzinogenen Pilzen?

Antwort
von Panazee, 26

Kann man nicht sagen. Im Grunde verursacht, von der Gehirnchemie her gesehen, jede Einnahme von halluzinogenen Drogen (LSD, Psylocibin, Meskalin) einen psychotischen Schub. Das kann eine Glückspsychose sein, bei der man stundenlang nur lacht und danach alles wieder gut ist. Es kann aber auch eine Angstpsychose sein, bei der man nur Panik schiebt und nie wieder der Alte wird.

Es kommt auf deine Veranlagung an. Manche stecken das gut weg und andere werden es nie wieder los. Dann spricht man in dem Zusammenhang vom "hängen bleiben". Ich kannte einen, der war nach einem LSD Trip der festen Meinung er könne anderen Menschen mithilfe seiner reinen Gedankenkraft Energie entziehen, weil er die 7te Bewusstseinsebene erreicht hat. Man weiß nie wie es läuft.

Antwort
von Funsoft77, 33

Kommt immer darauf an.
Set, Setting...
Solltest dich vorher mal genau informieren und das mal auf gescheiten Seiten zu diesen Thema. Weil wenn du hier fragst, sagen dir 100 Leute alle etwas verschiedenes, da Drogen bekanntlicher Weise bei jeden anders wirken können. Vor allem bei psychoaktiven Pflanzen ist das der Fall.

Ich kann dir mal so viel verraten:
Du wirst dich zu 100% mit dir selbst auseinandersetzen müssen und du wirst auf jeden Fall Optiks haben.

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Antwort
von Lance3015, 22

informier dich ausreichend im internet über die risiken, und wäge ab, ob du denkst psychisch bereit zu sein für so einen trip, also ob du den handle'n kannst. ich warte seit einem jahr schon darauf, endlich bereit zu sein für lsd und pilze. aber ich denke ich bin noch lange nicht mit mir im reinen

Antwort
von NorwinSchneider, 16

Keine.

Es kann aber sein das deine Weltanschauung sich ein bisschen verändert. 

Antwort
von offeltoffel, 46

Halluzinationen. Möchte man zumindest meinen.

Kommentar von BigGGMML ,

Haha, wäre zumindest nicht schlecht ^^

Antwort
von gimpai, 27

Hängt von der Person drauf ab, wie der Stoff reagiert. Bei jedem unterschiedlich

Antwort
von healthylifex, 25

soweit ich weiß kann es sein, dass das deinen Unterbewusstsein beeinflusst, ist so wie 'Nahtod Erfahrung' als würdest du für einen Moment in deinen Unterbewusstsein eintauchen und die 'Wahrheiten' sehen, bzw die Dinge sehen was in deinem Unterbewusstsein geschehen. Das ist meine Theorie, die ich aus Erfahrungen lesen konnte. LSD, DMT, Pilze etc haben alle ähnliche 'nebenwirkungen'. Viele Betroffene haben nach einem 'Horror Trip', meistens Ängste bzw viel zu viele Gedanken im Kopf, dass das alles eine Illusion sein könnte, dass sie von Dingen verfolgt werden, dass das alles nicht real ist usw.. Realitätsverlust/Psychose eben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten