Was sind die Probleme der Politik in den USA?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/3705596/der-heimliche-christ.html

Hier kannst Du noch gut was zu Obamas Glauben lesen. Er ist Christ und mit Sicherheit kein Anhänger der IS. Für den IS ist Obama als Christ im übrigen natürlich der Feind. Auch wenn Bitterkraut vor der Naivität warnt, die Meinung anderer als Wahrheit zu sehen, so gibt es dennoch Dinge, die eben Tatsachen sind. Es gibt Menschen, die über alles unken und wahrhafte Verschwörungsfanatiker sind. Auch auch diese ändern nichts an feststehenden Tatsachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deader00
16.02.2016, 18:35

Okay danke. Ja ich weiß was er damit meint, aber das mit der Wahrheit wurde von allen falsch verstanden das ist jetzt aber egal. Ich wollte mir nur Meinungen sammeln und vielleicht hätte ja jemand was gewusst was ich zum Beispiel nicht gewusst habe, denn die Antworten die er gegeben hat gebe ich selber manchmal an naive Personen weiter(und ich kenn da welche), wäre ja unlogisch anderen Sachen zu erzählen oder Ratschläge zugeben wenn man selber naiv wäre. Naja egal aber siehste' man kann auch nicht immer alles im Netz als richtig ersehen, denn ich wusste es kann nicht richtig sein das er was mit der IS zutun hat ich hatte es ja mal iwo gelesen. Danke sehr nochmal an dich und alle anderen und tut mir leid für den langen Text jetzt ich neige dazu manchmal zuviel zu erzählen 😁

1

Obama bekommt jetzt einfach nur den Wahlkampf zu spüren, der ist halt nie fair. Er hat natürlich überhaupt nichts mit dem IS zu tun, was für ein Gedanke !!! Zu Clinton und Sanders kann ich Dir nix sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deader00
16.02.2016, 12:46

Alles klar, ich wusste wenn ich frage bekomme ich richtige Antworten, denn das mit Obama stimmt also nicht das ist ja mal ganz gut eigentlich. Danke für deine Antwort

0

Also 1. Obama wird nicht gehatet sondern es ist 1. Wahlkampf und 2. wenn es leute gibt die ihn nicht mögen dann liegt das daran dass seine Politik vergleichbar ist mit der von Merkel!
Zu 2. Also Hillary ist für mich 1. Wahl (ich werde sie auch wählen) da sie etwas bewegen wird in Richtung links für Frauen und gegen Rassismus Sanders ist dür mich keine Option da er 1. zu alt ist und 2. hat er ähnliche Vorstellungen als Hillary aber sie ist überzeugender und intelligenter
Zu 3. der Vergleich ist wirklich weit übertrieben (zum Glück denn Hitler war intelligent!!!) Trump ist einfach nur dämlich und rechts!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deader00
16.02.2016, 16:04

Alles klar danke für deine Meinung.
Mit dem Obama 'haten' so habe ich des meistens gehört, aber danke für die Korrektur.
Trumps Bezeichnung als Hitler könnten auf der einen Seite stimmen, wenn man es so formuliert das er wie Hitler ist jedoch ziemlich unintelligent.

0
Kommentar von Steve3072000
16.02.2016, 18:02

Schon besser

0
Kommentar von Modem1
16.02.2016, 18:21

Weil er zu alt ist.... Der erste deutsche Kanzler regierte noch mit über 80 zig Jahren und war geistig fit.

0
Kommentar von Steve3072000
16.02.2016, 18:29

Mir dich egal ich bin Amerikaner was Interessiert mich der deutsche Bundeskanzler er ist mir persönlich zu alt deshalb will ich Hillary weil ich ihr zutraue dass sie wirklich was reisen kann

0

Jeder Präsident der USA wird von der Hälfte der Bevölkerung "gehated". Wenn er liberal ist wird er von den Erzkonservativen "gehated" und wenn er konservativ ist wird er von den extrem Liberalen "gehated".

Zu 2 und 3. Sanders ist weniger wirtschaftsfreundlich wie Clinton und Trump ist ein Idiot.

Die Wahrheit kennt keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deader00
16.02.2016, 12:54

Vielen Dank für die Antwort :)
Das Trump ein Idiot ist weiß hoffentlich jeder.
Die Wahrheit wird halt geheim gehalten keiner weiß welche Party in der Regierung wirklich stattfindet.

0

Die "Wahrheit" hängt von der Perspektive ab, aus der die politische Situation der USA betrachtet wird. Informiere dich umfassend und bilde dir deine eigene Meinung. Das ist dann deine persönliche "Wahrheit".

Die Antworten zu deinen Fragen kannst du ergooglen. Googlen kannst du doch, oder?? Es würde den Rahmen von GuteFrage sprengen, dir einen Aufsatz darüber zu schreiben. In ein paar Sätzen läßt sich das nicht erklären. Ich nehme an, dass es sich um eine Hausaufgabe dreht. Beim Recherchieren im Internet wirst du viel und mehr lernen, als wenn du hier nur ein paar Stichworte von Nutzern geschrieben bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deader00
16.02.2016, 12:50

Ja ich kann googlen haha ich dacht nur ich könnte mir hier auch etwas von anderen Nutzern erfahren und nein es ist keine Hausaufgabe.
Ja ich könnte ja mal diese Stichworte nützen vielleicht bringt es ja was. Ich danke für die Antwort :)

0

Das größte Problem dieses super reichen Großstaates .. er ist nicht in der Lage ohne Zoff ein ordentliches Sozialsystem auf die Füße zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung