Frage von vihardol, 39

Was sind die politischen, territorialen, sozialen und religiösen Folgen des 30. Jährigen Krieges?

Hey Ich hab eine Hausaufgabe auf und weiss nicht was ich hinschreiben soll, denn ich bin eine niete in Geschichte. Könntet ihr mir bitte sagen was die Politischen, territorialen, sozialen und religiösen Folgen waren. Schon mal danke im Voraus

Antwort
von voayager, 27

Die wirtschaftlichen Folgen hast du ganz vergessen, dabei waren die gleichfalls immens wichtig.

Deutaschland zerfiel in über 300 Einzelstaaten, den Duodezfürstentümern. Ein Großteil der Menschen verloren ihr Leben, etliche verarmten oder wurden verkrüppelt. Die Pest brach aus und raffte zudem zahlreiche Menschen hin, so dass es zu einem Bevölkerungsschwund kam. Die Wirtschaft lag am Boden und brauchte sehr lange, um wieder zu funktionieren. Dies brachte eine große Hungersnot mit sich. Ganze Ortschaften verödeten oder wurden aufgegeben, Geisterorte entstanden so. In religiöser Hinsicht war d. gespalten, je nach Region entweder kath. o. protestantisch.

Kommentar von Fredericus15 ,

Es hatte die religiösen Folgen, dass die protestantische Religion jetzt gleichbedeutend mit der katholischen war und jeder Mensch im Reich aussuchen konnte, welcher Konfession er angehören wollte. Das ist bedeutend, denn im Augsburger Religionsfrieden von 1555 durfte nur der Herr des Landes die Religion bestimmen, jetzt durfte das jeder.

Außerdem bekam Frankreich Teile des Elsass und die Schweiz und die Niederlande waren von nun an unabhängig.

Antwort
von ThomasAral, 39

das ist ja mal ne mamutfrage --- das komplett zu beantworten sprengt den rahmen --- aber ein interessantess detail

ohne den 30-jährigen krieg wären die leute in zentraldeutschland nicht so weit zurück geworfen in der entwicklung gegenüber den leuten in den nachbarländern.  damit wäre deutschland von anfang an schon bei den kolonialentdeckungen dabei gewesen ...   es hätte den streit um "den platz an der sonne" um 1900 nicht gegeben .. und damit auch nicht den 1. weltkrieg der von deutschland aus ging.

alles wäre komplett anders gelaufen.

Kommentar von Fairy21 ,

Der erste Weltkrieg ging nicht von Deutschland aus.  

Das Attentat von Sarajevo ist der Auslöser, wo der österreichische Thronfolger  von einem Serben ermordet wurde .

Antwort
von will1984, 22

Erkundige dich hier:

http://www.planet-wissen.de/geschichte/neuzeit/der_dreissigjaehrige_krieg/pwwbde...

Fundierter erscheint jedoch diese Quelle:

www.historicum.net

Antwort
von Fairy21, 25

Die Fürsten von Deutschland waren danach mächtiger als vorher.

Der Kaiser verlor fast seine Ganze Macht.

Deutschland wurde zu einem Gebiet von vielen kleine Staaten. 

Gefunden auf,:

kinderzeitmaschine.de

Google:30 jähriger Krieg

Antwort
von Hooks, 29

Dann lies DIr doch einfach im Geschichtsbuch durch, was zu diesem Thema dort steht (30jähriger Krieg). Notfalls ein Konversationslexikon oder Wikipedia oder sowas.

Und dann stelle Dir bei den einzelnen Fakten die Frage nach den Auswirkungen in den genannten Gebieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community