Frage von recycleordie77, 130

Was sind die merkmale für Hormonell bedingten Haarausfall bei Frauen?

Hallo Leute, bei mir haben sich in den letztenMonaten Geheimratsecken gebildet und das Haar ist an den Schläfen dünner als früher. Mir sind aber nichtmehr Haare ausgefallen als sonst,nur eben an den Schläfen. Beim großen Blutbild wurden ferritin und vitamin D nagelfestgestellt, ich nehme jetzt seit ein paar tagen Supplemente.

Ich denke,dass diese Probleme auf meine c.a. dreimonatige Vegane Ernährung zurückzuführen ist, würde vom Haarzyklus her gut passen.

Jedoch habe ich noch restzweifel, ob das wirklich der alleinige Auslöser ist und möchte gerne hormone als Verursacher ausschließen können.

Hat jemand Erfahrungen, ob mein Haarausfall typisch dafürsein könnte?

Zu welcher art Arzt gehe ich denn da am besten? Meine allgemeinärztin hat bei den hormonen auf den ersten Blick wohl nichts außergewöhnliches festgestellt, aber sie ist ja auch keine Spezialistin. Ich bin mir nicht sicher, ob ich am besten zum Frauenarzt, Dermatologen oder in die Endokrinologie gehen soll...

Würde mich über antworten sehr freuen, weil mich das ganze psychisch ziemlich belastet... :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von logiplogi, 84

Haarausfall hat in vielen Fällen mehrere Ursachen. Deshalb ist Deine Vermutung nicht unbegründet. Es muss umfangreich untersucht werden, damit alle Ursachen gefunden werden.

Antwort
von Daniburgi, 99

Also bei den meisten frauen äussert sich der androgenetischer haarausfall am scheitel der immer breiter wird. Aber lass das am besten abklären. Ich habe gehört das hormonspritzen helfen können frag einmal nach.

Allerdings würde ich die vegane ernährung nicht ausschliessen. Viele stoffe werden nicht mehr eingenommen das kann zu einem wechsel führen

Antwort
von themesh, 74

Probier mal das indische Amla Pulver! Es ist ein Wundermittelchen.

Antwort
von Salua1993, 82

Geh am besten zur Frauenärztin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community