Frage von BinNichtKreativ, 69

Was sind die Grundvoraussetzungem zum Pferdewirt?

Ich habe mich schon übers Internet informiert. Aber mir ist nicht klar, was "gute Kenntnis mit Pferden" bedeutet. Ich reite seid ein paar Jahren. Und könnte es mir sehr gut vorstellen, als Verdienst auch mit Pferden zu arbeiten. Was sind nach der Ausbildung die Grundaufgaben und wie gut muss man Reiten können?

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für reiten, 24

Zu erst slltest du dich vielleicht damit beschäftigen in welche Fachrichtung deine spätere Ausbildung gehen soll.

Was genau dein späterer Ausbildungbetrieb für Voraussetzungen fordert und was dort unter "gute Kenntnis mit Pferden" verstanden wird, lässt sich so pauschal leider nicht beantworten. ("gute Kenntnis mit Pferden" das kann einen sehr breit gefächerten Bereich beinhalten - was jeder einzelne Ausbildungsbetrieb darunter verstehet ist auslegungssache.)

Je nachdem für welchen Ausbildungsschwerpunkt du dich entscheidest, richten sich später auch deine Aufgaben.

Willst du eine Ausbildung im Bereich Zucht und Haltung machen, dann solltest du dich vor ab auf jeden Fall mit dem Thema vertraut machen und Vorkenntnisse sammeln/auffrischen und ggf. Praktika auf verschiedenen Anlagen machen. Hier wird Reiterlich nicht so viel von dir gefordert da dein Haupt-Aufgabengebiet andere Schwerpunkte beinhaltet.

Im Bereich Reiten solltest du was deine reiterlichen Fähigkeiten angeht Fit unterwegs sein. In vielen großen Ausbildungsställen wird es gern gesehen, wenn du bereits Reitabzeichen für höhere Klassen vorweisen kannst, bereits einige Turniererfahren gesammelt und Erfolge errungen hast, Erfahrung in der Ausbildung junger Pferde mitbringst und ggf. weitere Qualifikationen vorweisen kannst. Deutschalndweit gibt es einige Reit und Ausbildungsanlagen die in regelmäßigen Abständen sogenannte Eigungstest/Prüfungen für Personen mit dem Berufswunsch Pferdewirt anbieten. Hier wird das Können der Reiter getestet (dabei kommt es weniger darauf an fein und pferdefreundlich zu Reiten, als zu zeigen dass man gestellte Aufgaben schnell lösen und stylistisch einwadfrei umsetzen kann.) Bist du gut, bekommst du eine Empfehlung ausgestellt. (Sowas kann Türen öffnen).

Wirklich Reich wirst du mit einer Ausbildung zum Pferdewirt nicht. Du musst schon verdammt gut und erfolgreich unterwegs sein, damit du von deinem Verdienst relativ gut leben kannst. (Ansonsten kannst du zwar von dem gezahlten Lohn leben, aber mehr auch nicht - große Sprünge sind damit nicht möglich.)

Antwort
von Dahika, 31

Um eine Ausbildungsstelle in einem guten Stall zu bekommen, musst du schon eine Ecke reiten können. Mindestens das bronzene Reitabzeichen, besser das Silberne. Darunter geben sich gute Ausbildungsställe eigentlich nicht ab.

Und nicht so gute Ausbildungsställe bilden auch nicht gut aus.
Ich meine damit allerdings Ausbildungsmöglichkeiten für zukünftige Bereiter.

Antwort
von pipepipepip, 47

Ich würde mal Praktikum machen, wenn du Glück hast bekommst du einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag. Je nachdem für welche Fachrichtung du dich entscheidest, solltest du schon gut reiten können. Aber eines muss dir klar sein: Pferdewirt bedeutet RICHTIG harte Arbeit!

Kommentar von BinNichtKreativ ,

danke. endlich eine antwort mit der ich etwas anfangen kann. an liebsten würde ich einfach Ausmisten, Bodenarbeit und füttern. Also in einem Verein quasi die Pferde pflegen. Wären das die Hauptaufgaben als Pferdewirt in einem Stall?

Kommentar von pipepipepip ,

Das würdest Du dann vermutlich in der Fachrichtung Pferdehaltung und Service machen.

Antwort
von Fairy21, 40

Die richtige Fütterung.

Antwort
von lische, 56

Also stall Arbeit sollte dir nicht fremd sein.

Kommentar von BinNichtKreativ ,

ja stallarbeit macht mir sehr viel Spaß. klingt zwar komisch dass gerne ausmiste aber finde das macht richtig Spaß. ich bin halt noch nicht wirklich perfekt im reiten. und wenn das wichtig wäre könnte das ein Problem sein.

Kommentar von lische ,

du musst nicht perfekt reiten können es geht ja um die pferdeaufzucht

Kommentar von BinNichtKreativ ,

ok also geht es einfach um die Pflege, Fütterung, Bewegung usw?

Kommentar von lische ,

ja eigentlich schon sonst muss du reitlehrer werden

Kommentar von lische ,

es gibt auch Spezialisierungen wie z.b. der rennsport aber ich glaube du meinst er die person die nen reiterhof leitet oder

Kommentar von BinNichtKreativ ,

ja genau oder die leitenden unterstützt. ok dann danke für die antwort. das hat mir sehr geholfen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community