Frage von likegeile, 30

was sind die Grundsätze des aufklärischen Denkens?

Antwort
von catsandmusic, 15

Immanuel Kant beschreibt es am Beginn seiner Schrift "Was ist Aufklärung" so: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit(...) Das heisst, der Mensch bedient sich seines Verstandes und lässt sich nichts vorkauen oder vorschreiben.(von Staat,Kirche,...) Die Vernunft,der Verstand herrscht = RATIONALISMUS. Auch EMPIRISMUS (kommt von Erfahrung) ist ein wichtiger Begriff.
Die Aufklärung hat vor allem Einfluss auf das Politikdenken der Menschen, wobei das durch mangelnde Bildung nur in höheren Schichten der Gesellschaft der Fall ist. Generell finden die Ideen der Aufklärung nur in den höheren Schichten des Bürgertums und teils in der Regierungsebene (Maria Theresia und ihr Sohn Joseph II.) Anklang.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten