Frage von Zischelmann, 75

Was sind die Gründe das Muslime noch viel mehr Hass gegen Homosexuelle haben als Christen?

Nicht alle Muslime sicherlich,jedoch ich erlebe oftmals das gerade viele jugendliche Muslime großen Hass gegen Homosexuelle haben und die Todessstrafe dafür befürworten.

Unter Christen gibt es zwar auch einige Gruppen die Homosexuelle hassen(jedoch das eher in den USA;in Deutschland nicht in diesem ausgeprägten Hass)

Woran liegt es? An homophoben Stellen im Koran? Jedoch in der Bibel sind genauso homophobe Stellen. Manche sagen wiederum das es ganz früher im Islam nicht homofeindlich war.. Was meint Ihr?

Was meint Ihr?

Antwort
von Dovahkiin11, 32

Die muslimische Kultur ist eine ganz andere als unsere. Tradition hat einen völlig anderen Stellenwert, was hierzulande kaum jemand nachvollziehen kann. Die Homosexualität selbst (nicht die Person) wird meines Wissens nach in beiden Kreisen abgelehnt. Die christlichen Kreise legen allgemein weniger wert auf Tradition und Leben eher materialistisch und kulturell orientiert. Viele passen sich dem Strom und den Einflüssen an. Und die derzeitige Tendenz geht in Richtung Gleichstellungswahn. 

Antwort
von Jonnymur, 19

Homophobie wurde, ähnlich wie Antisemitismus, im 19. Jahrhundert vom Westen in die arabischen Kolonien "exportiert". Während sich der Westen seit dem 20. Jahrhundert mehr und mehr für das Thema Homosexualität sensibilisiert, hat es im Nahen Osten diese Entwicklung so deutlich nicht gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community