Frage von miristfad, 11

Was sind die Folgen einer konvergenten-, divergenten-, und transform-Plattenverschiebung?

Gibt's hier Geologen bzw. Geographen? Ich hab das in der Schule nicht ganz verstanden. Was sind die Folgen der oben genannten Plattenverschiebungen?(z.B.: starke Erdbeben, Vulkane, keine Vulkane...?) Weiß das hier jemand?

Antwort
von Locuthos, 4

Hauptsächlich Erdbeben (ruckartige Entladung aufgebauter Spannungen durch Verhaken der Platten ineinander); Aber auch Vulkanismus aufgrund z.B. der Subduktion einer Platte unter eine andere, wobei oftmals auch Gräben entstehen (-> siehe Atacama-Graben im Pazifik); Oder riesige "Rücken", also Risse in der Erdkruste aufgrund zweier auseinanderdriftenden Platten (-> siehe Nordatlantischer Rücken), wodurch auch Geysire und Tsunamis entstehen können.

Kommentar von chemotustra ,

vieleicht noch ein bißchen den Fachbegriffen zugeordnet

1. konvergent (=aufeinander zu driftend) : Nordafrika auf Europa, hier ist Italien Bestandteil der nordafrikanischen Platte ==> Vulkanismus + Erdbeben

2. divergent (=auseinander driftend). a) mittelatlantischer Rücken ==> Vulkanismus, Geysire, schwarze Raucher, b) ostafrikanischer Grabenbruch ==> Vulkanismus, CO2 Ausgasungen(tödliche Unfälle), Erdbeben

3. transform (=gegeneinander verschiebend): San Andreas Verwerfung ==> Vulkanismus, Erdbeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community