Frage von Tobias7777, 53

Was sind die besten Kopfhörer zum Musik hören?

Danke für Antworten und preis wäre auch egal

Antwort
von TheStone, 16

Der AKG K-712 ist schon sehr gut. (auch besser, als die Elektrostaten in der Preisklasse)

Die nächstbessere Stufe, wie der AKG K-812 oder der Shure SRH144 sind dann schon bedeutend teurer. Da kann man sich dann auch schonmal darüber Streiten, ob sich der Aufpreis lohnt...


Von Bose bzw. Apple/Beats würde ich eher abraten. Die sind nicht annähernd ihr Geld wert.


Expertenantwort
von TimeosciIlator, Community-Experte für Musik, 23

Würde Dir zu einem Elektrostaten raten. Ab 150 €uronen von AKG erhältlich. Elektrostaten sind ansonsten natürlich auch teurer zu haben, wenn's denn sein muss^^.

Und wenn's denn richtig teuer sein muss, nimm den Orpheus von Sennheiser. Mit dazu passendem Röhrenverstärker für lächerliche 50 000 € zu haben. --> http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sennheiser-Orpheus-So-klingt-der-teuerste...

Antwort
von Klausikeyboard, 32

Gerade im Bereich der Kopfhörer für Musik kann man, so man will und das nötige Kleingeld hat die ganze Sache auf die Spitze treiben, Kopfhörer um die 20.000€ sind da kein Problem. Aber meiner Meinung nach spielen hier Markenname und Angebrei eine große Rolle. Wichtig ist meiner Meinung nach erst einmal zu wissen, zu welchen Zweck brauche ich den Kopfhörer (Spiele, Musik in HiFi-Qualität hören oder imStudio zu Masteringzwecken u.ä.) , beim Musik hören kommt es wieder darauf an, welche Musik will ich denn hören, dann sollte man wissen, will man einen analytsichen Kopfhörer mit absoluter Linearität, oder soll er basslastig sein usw. In all dem dann den entsprechenden Kopfhörer zu finden ist schwierig. Meiner Meinung nach sind vom Preis her, die Kopfhörer in der Klasse um 200€ recht gut. Dabei finde ich die Kopfhörer von Beyerdynamik DT660, DT860 und DT990 zum Musik hören am besten. Mit ihnen kann Pop undRock, Jazz und Klassik gleichermaßen hören, einzig für Rap u.ä. würde ich diese nicht einsetzen.

Kommentar von TheStone ,

So ziemlich jedes professionell produzierte Musikstück ist auf einer neutralen abhöre gemischt und gemastert worden. Daher hört man genreunabhängig mit einem neutralen Kopfhörer das Stück auch immer am ehesten so, wie sich das die Ersteller gedacht haben. Die von dir genannten Kopfhörer haben allesamt überbetonte Bässe und Höhen bzw. unterrepräsentierte Mitten.

Kommentar von Klausikeyboard ,

Das stimmt so nicht, die von mir genannten Kopfhörer sind linear im Klang und der DT990 wird zum Teil sogar im Studio für Mastering eingesetzt.

Kommentar von TheStone ,

Ähm...ich hab die alle schon mal gehört...

Und wenn der Kopfhörer fürs professionelle Mastering verwendet wird, dann nur als zweit/dritt/viert Abhöre (vermutlich weil er nicht linear ist. Professionell gemastert wird auf Studiomonitoren. 

Antwort
von IchKannsHalt2, 33

Es gibt welche von AKG oder von Sennheiser für über 20.000€ aber mal abgesehen von solchen preisen finde ich die Audio-technica m50x für um die 165€ echt top. P/L stimmt hier.

Lg

Kommentar von Tobias7777 ,

20.000€ liegen doch nicht ganz im Budget

Kommentar von IchKannsHalt2 ,

was ein wunder. ;D

Antwort
von BurkeUndCo, 3

Ich kann Dir den Sennheiser HD 800 empfehlen.

Gut ---- allerdings nicht billig.

Antwort
von MrZurkon, 29

Sound Intone Kopfhörer

Antwort
von Logilos, 23

Also meiner Meinung nach sind die Kopfhörer von Bose die besten.

Vor kurzem kam eine neue Version raus. Die Bose QC35 mit Noise Cancelling Funktion, damit werden die Umgebungsgeräusche vollständig ausgeblendet und dir bleibt der absolute Musikgenuss. Der Preis beläuft sich auf 379€ UVP.

Antwort
von sunshine0306, 23

Ich persönlich mag apple

Antwort
von giz123, 15

Apple, die haben einfach eine super Qualität.

Antwort
von Wernerbirkwald, 21

Der Kopfhörer von  -Koss- Porta pro ist grosse Klasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten