Frage von Maha980, 372

Was sind die besten Haarwuchsmittel?

Hey Leute, ich wollte mal wissen wie eure Erfahrungen zum Thema Haarwuchsmittel sind? Ich selbst nehme Hair Vox, und das funktioniert bei mir wirklich super, was nehmt ihr so? Was funktioniert, was nicht?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 322

Hallo! Für die Firmen sind sie am besten mit denen sie am meisten Geld verdienen. Diese Frage kommt so oder in abgewandelter Form immer wieder. Gewisse Firmen verdienen sich mit angepriesenen Mitteln eine goldene Nase. Aber eigentlich ist das ausgegebene Geld immer nur eine Spende an die Bilanz eines Unternehmens. Über die Ernährung geht auch nichts was die Haare länger werden lässt. Manche arbeiten da sogar mit dem Mondkalender. Wirklich machen kann man da nichts.

Alles Gute.

Antwort
von JaneBrendel69, 319

Plantur 21 - regelmäßig nehmen. Nach 3 Monaten waren meine Haare SO viel länger. Kann ich nur empfehlen - bei mir hat es geholfen. 

Ansonsten kannst du noch täglich so eine "Kopfmassage" versuchen & somit deine Haare zum Wachstum anregen. :)

Antwort
von besserwisserin9, 226

Lass bloß die Finger davon!

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-leute-kenn-jemand-das-haarwuchs-produkt-ha...

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 218

Was auch immer die meisten Produkte versprechen  . . . wirkliche Mittel, die den Haarwuchs beschleunigen oder dort noch Haare wachsen lassen, wo die Haarwurzel fehlt oder abgestorben ist, sind lediglich ein unbestätigtes Gerücht.

Ansonsten hat sich eine unserer Fachkolleginnen erst vor ein paar Tagen diesem Thema angenommen und wer auch immer an seine Gesundheit glaubt, sie zu schätzen weiß und sie auch erhalten will, sollte sich darüber einfach mal Gedanken machen:

Der Hype um immer neue Wundermittel reißt nicht ab. Vom Wimpernserum bis zum Shampoo, das Haare ultraschnell wachsen lässt- Das World Wide Web machts möglich und versorgt Jedermann/frau mit den Segnungen der Kosmetikindustrie aus den USA und dem Rest der Welt. 

Als Fachfrau komme auch ich nicht daran vorbei, Stellung zu diesen neuen Produkten zu beziehen, was mich zuerst zu folgenden grundsätzlichen Fragen geführt hat:

1. Wie weit müsste ein Wirkstoff in die Haut eindringen, um an das Wachstumszentrum des Haares, der Haarpapille mit ihrer Keimschicht zu gelangen? Die Bilder dieses Posts stellen es logisch dar. Natürlich wirkt das betreffende Produkt (mit sämtlichen Inhalts- und Konservierungsstoffen) auch auf die zellbildenden Schichten der Haut, die es ja voll durchdringen muss.

2. Sollte man generell in die (gesunde) Zellteilung einwirken?

3.Welche Inhaltsstoffe enthält ein Produkt mit diesen Anforderungen? (Nennen wir es H.J.) Ich habe mir dazu eine INCI angesehen, davon ein kleiner Auszug:
COCOAMIDE DEA, METHYL(-CHLORO)ISOTHIAZOLINOLE, 5 BROMO 5 NITRO.1,3 DIOXANE, BENZYL SALICYLATE...
...also ein chem. Mix aus Konservierungsmittel und Formaldehydabspaltern, die krebserregende Nitrosamine bilden und allergisierend, eiweißverändernd und hautlösend wirken können. Selbstverständlich kann jeder dieser Stoffe immer mal wieder vorkommen. Man kann jedoch sagen: Die Mischung bzw. Konzentration( z.B.:beim Salicylat=Salicylsäure) machts und meiner Meinung nach sprechen die oben stehenden Anforderungen für sich.

4. Auch einer Art FB- Selbsthilfegruppe für Anwenderinnen von H.J. bin ich für meine Recherchen beigetreten. Das Ergebnis: Ständig wird nachgemessen und abfotografiert, wie unglaublich schnell die Haare bei regelm. Anwendung wachsen. Viele (vor allem mit blondierten Haaren) berichten jedoch von extremen Haarbruch, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass es nur auf die Kopfhaut aufgetragen werden darf. Der relativ hohe Preis ist Nebensache. Ich werde das alles mal nicht weiter kommentieren.

5. Fazit:

- Die Haut ist ein Organ mit vielfältigen Funktionen. Möglich macht das ein komplexes Geflecht aus Nerven und Blutgefäßen. Das Haar ist tief darin verwurzelt und ist ebenfalls durch die Haarpapille mit dem Blutkreislauf verbunden. Außerdem ist ungestörte Zellteilung die Grundvoraussetzung für die Entstehung gesunder, neuer Zellen.

- Die Werbung vermittelt uns immer neue Errungenschaften, während Allergien und krankhafte Zellteilung und Zellveränderungen in gleichem Maße zunehmen. Ein kritisches Auseinandersetzen mit Inhaltsstoffen und Werbeaussagen halte ich für unumgänglich im Umgang mit Kosmetik und Chemie.

Antwort
von kiniro, 247

Ich nehme eine große Portion Geduld.
Dazu kommt noch schonende Pflege.

Antwort
von lohne, 237

Es gibt mit Sicherheit kein Haarwuchsmittel das deine Haare schneller wachsen lässt. Das Einzige was wächst ist der Inhalt des Geldbeutels vom Hersteller. Das ist reine Geldschneiderei und wissenschaftlich unbewiesen.

Kommentar von Maha980 ,

"Mit Sicherheit"? Also ich glaube nicht, dass ich mir die Wirkung bloß eingebildet habe!

Kommentar von lohne ,

Denke und glaube ruhig was du gerne möchtest.

Kommentar von Maha980 ,

Ich hatte seit JAHREN an einigen Stellen keine Haare. Dann habe ich das Mittel genommen und nach ein paar Wochen hatte ich dann wieder Stoppel auf der Stelle. Ich kann dir gern Bilder schicken. Aber bitte unterstelle mir nicht, dass ich mir sowas ausdenke!

Kommentar von lohne ,

Du bist davon überzeugt und das ist gut so. Hast du den Vertrieb übernommen?

Antwort
von TrudiMeier, 118

Der Glaube kann bekanntlich Berge versetzen..........und den Blick trüben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community