Frage von Uvalmit100, 58

Was sind die Bedingungen?

Also wie schon einmal geschaut habe ich 4 Mollys 2 Gold mollys und 2 Dalm. Mollys was benötige ich im Aquarium das sie sich gut fühlen und wie merke ich das das sie sich gut fühlen ?

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 43

Hallo,

Erstmal benötigen Mollys hartes, leicht aufgesalzenes Wasser (Brackwasser) ansonsten wie die meisten Tiere moegen sie es gut bepflanzt.

An sich sind Mollys recht Anspruchslos was Futter und Einrichtung wenn man die Wasserwerte beachtet. Zu wenig bepflanzt sollte es trotzdem nicht sein.

Lg

Kommentar von Uvalmit100 ,

Danke

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 33

Hallo,

Mollys brauchen vor allen Dingen ein mind. 100 l AQ - also eine Kantenlänge von mind. 80 cm.

Hartes Wasser mit einem leichten Salzzusatz bekommt ihnen sehr gut - das aber vertragen leider andere Fische, die man meistens gerne vergesellschaften möchte, nicht. Salz (jodfrei!) sollte ca. 1 bis 3 g pro Liter zugesetzt werden.

Zudem brauchen Mollys höhere Wassertemperaturen - so um 26 Grad fühlen sie sich sehr wohl, und nicht nur 22 - 24 Grad.

Sauberes, gut gefiltertes Wasser mit regelmäßigen Teilwasserwechseln sollte ebenso eine Selbstverständlichkeit sein wie viele Pflanzen, damit sie sich auch verstecken können.

Wichtig ist es auch, Mollys mit einem Weibchenüberschuss zu halten, also mind. 2 - 3 Weibchen pro Männchen. Da die Männchen ständig hinter den Weibchen her sind, verteilt sich so der Stress für diese, also für die Weibchen. Denn Stress macht Fische sehr schnell krank, weil er das körpereigene Immunsystem schnell zusammenbrechen lässt.

Auch Mollys brauchen abwechslungsreiches und sehr calciumreiches Futter, weil die Trächtigkeiten für die Mädels sehr anstrengend sind und wenn sie zuwenig Calcium bekommen, dann bekommen sie schnell deformierte Wirbelsäulen (krummer Rücken) etc.

Und man sollte niemals verschiedene Farbzüchtungen vergesellschaften, denn solche Mixe kann man kaum abgeben und es ist ohnehin recht schwierig, den Nachwuchs von Lebendgebärenden Zahnkarpfen loszuwerden.

Wenn es den Fischen gutgeht, dann zeigen sie sich aktiv, in ihren schönsten Farben, ohne Flossenklemmen und Nachwuchs kommt dann auch reichlich.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Uvalmit100 ,

Danke 👍🏼😄

Kommentar von Norina1603 ,

Besser kann man es nicht erklären! Gut für mich und meine Finger ;-)

Kommentar von dsupper ,

Danke - aber du siehst, irgendein "Schlaumeier" ist da völlig anderer Meinung - lol

Kommentar von Night123321 ,

Ja ich weiß die frage ist alt aber ich sehe hier niemanden der ander Meinung ist oder meinst du jemanden in einer anderen frage?

Kommentar von dsupper ,

Zum Glück gibt es immer einen Support, der unhöfliche oder beleidigende Antworten auf Antrag löscht ... das war hier wohl auch der Fall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community