Frage von shawol97, 32

Was sind die Aufgaben der Volkswirtschaftslehre?

Es wäre super, wenn mir jemand die Aufgaben der Volkswirtschaftslehre anhand von Beispielen erklären könnte.

Antwort
von berkersheim, 19

Das kommt darauf an. Es gibt Volkswirtschaftslehre als Wissenschaft und es gibt Volkswirtschaftslehre als Diener der Herrschenden. Nachdem alle durch die Bank an die Wissenschaft glauben, liegt es doch nahe, sie vor allem "wissenschaftlich" zu manipulieren. Das ist bei den Naturwissenschaften schwieriger als bei den Sozialwissenschaften. Bei allen Sozialwissenschaften versucht man doch über Schein-Exaktheit und Schein-Neutralität zu vertuschen, dann man eigentlich nur Deuter einer Wirklichkeit ist, in der man selbst drinsteckt. Und wenn die Regierung Aufträge an finanziell immer im Wettbewerb stehende Institute vergibt, dann wäre man doch mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn die überkritisch und letztlich nicht nutzbar wären. Wer gesellschaftliche Selbstlügen hinterfragt, hat doch keine Karrierechancen! Wenn man Institutsleiter werden will, erst recht, wenn die Institute von öffentlichen Mitteln leben, muss man sich in den Seilschaften schon als nützlich erwiesen haben. Nun waren z.B. bei der Gründung der ehemaligen AfD geradezu ein Schwarm von Wirtschaftswissenschaftlern mit im Boot. Wer genau hinschaut, sieht, dass die alle ihre Karrieren schon hinter sich hatten. Die konnten "wissenschaftlich aufmüpfig" sein, weil ihnen nicht mehr viel geschehen konnte. Allerdings hat ihnen ihre Wissenschaftlichkeit nichts genützt. Wer versteht das denn in einem Deutschland, in dem der größte Teil nicht mal weiß, wie Aktien funktionieren.

Kommentar von berkersheim ,

Wer in Deutschland z.B. versteht diesen Vortrag und seine Warnungen?

https://www.youtube.com/watch?v=pu4hUPID0QU

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community