Frage von hilflos1997, 166

Was sind die Anforderungen für Ausbildung TÜV Mobilität?

Hallo, Ich möchte gerne Tüv Prüfer werden und würde gerne wissen, was für Anforderungen ich dazu haben muss. (Abschluss..) Ich würde außerdem gerne wissen ob ich bereits eine abgeschlossene KFZ Ausbildung dazu brauche.

Habe dazu leider nichts gefunden auf der Seite des TÜV Nord

Danke für antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TransalpTom, 100

Um es abzukürzen, Du mußt VOR der Ausbildung beim TÜV / DEKRA schon Ingenieur sein, man ermöglicht Dir dort die Weiterbildung zum PI bzw aaSoP.  

(Ausnahme ist der aaPmT, das kann man auch mit einer Vorbildung als Meister oder Techniker werden, wird aber kaum neu eingestellt, weil die spätere Berechtigung recht eingeschränkt ist)

Es wird zwischen "Prüfingenieuren" (PI) und "amtl. anerkannten Sachverständigen oder Prüfern" (aaSoP) unterschieden

Wenn Du im dem Bereich der "Überwachungsorganisation" des TÜV / DEKRA oder einer der anderen Überwachungsorganisationen wie KÜS / GTÜ ... als Prüfingenieur tätig werden willst, dann ist das in der Anlage VIIIb
Punkt 3 de StVZO beschrieben:

aber lies selbst.


Anlage VIIIb

3 Anforderungen an Prüfingenieure (PI)

Die Überwachungsorganisation darf ihr angehörende Personen mit der Durchführung der HU und SP betrauen, wenn diese

3.1 mindestens 23 Jahre alt sind,

3.2 geistig und körperlich geeignet sowie zuverlässig sind,

3.3 die
Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge sämtlicher Klassen, außer Klassen D
und D1, besitzen und gegen sie kein Fahrverbot nach § 25 des
Straßenverkehrsgesetzes oder § 44 des Strafgesetzbuchs besteht oder der
Führerschein nach § 94 der Strafprozessordnung in Verwahrung genommen,
sichergestellt oder beschlagnahmt ist,

3.4 als
Vorbildung ein Studium des Maschinenbaufachs, des Kraftfahrzeugbaufachs
oder der Elektrotechnik an einer im Geltungsbereich dieser Verordnung
gelegenen oder an einer als gleichwertig anerkannten Hochschule oder
öffentlichen oder staatlich anerkannten Fachhochschule erfolgreich
abgeschlossen haben,

3.5 an
einer mindestens sechs Monate dauernden Ausbildung teilgenommen haben,
die den Anforderungen des Aus- und Fortbildungsplans entspricht, der vom
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit Zustimmung
der obersten Landesbehörden im Verkehrsblatt bekannt gegeben wird; die
Dauer der Ausbildung kann bis auf drei Monate verkürzt werden, wenn eine
mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit als
Kraftfahrzeugsachverständiger nachgewiesen wird,

3.6 ihre
fachliche Eignung durch eine Prüfung entsprechend den Vorschriften der
§§ 2 bis 14 der Verordnung zur Durchführung des
Kraftfahrsachverständigengesetzes vom 24. Mai 1972 (BGBl. I S. 854), die
zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 7. Januar 2011 (BGBl. I S.
3) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung nachgewiesen
haben; § 2 Absatz 1 Satz 2 letzter Halbsatz des
Kraftfahrsachverständigengesetzes gilt entsprechend; die Anmeldung zur
Prüfung kann nur durch die Überwachungsorganisation erfolgen, die sie
nach Nummer 3.5 ausgebildet hat oder sie mit der Durchführung der HU, SP
und Abnahmen nach Bestehen der Prüfungen betrauen will; abweichend von §
2 Absatz 3 Nummer 3 der genannten Verordnung kann anstelle des Leiters
einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr der technische
Leiter einer Überwachungsorganisation in den Prüfungsausschuss berufen
werden,

3.6a von keiner anderen Überwachungsorganisation betraut sind,

3.6b hauptberuflich als Kraftfahrzeugsachverständige tätig sind,

3.7 und
wenn die nach Nummer 1 zuständige Anerkennungsbehörde zugestimmt hat.
Die §§ 9 bis 17 des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes sind
entsprechend anzuwenden.

3.8 (weggefallen)

3.9 Die mit der Durchführung der HU und SP betrauten Personen werden im Sinne dieser Verordnung als Prüfingenieure bezeichnet.

3.10 Erfüllen
die mit der Durchführung von HU oder SP betrauten Personen mehr als
zwei Jahre nicht mehr die Anerkennungsvoraussetzungen oder gehören mehr
als zwei Jahre keiner Technischen Prüfstelle oder
Überwachungsorganisation an, so ist eine Ausbildung nach Nummer 3.5 und
eine Prüfung nach Nummer 3.6 abzulegen.

********************************************************************************


Möchtest Du im Bereich der "Technischen Prüfstelle" des TÜV /alte Bundesländer) der TÜH oder der DEKRA (neue Bundesländer) als

- amtlich anerkannter Sachverständiger (aaSmT)

- amtlich anerkannter Sachverständiger mit Teilbefugnis (aaSmT)

- amtlich anerkannter Prüfer (aaP)

- amtlich anerkannter Prüfer mit Teilbefugnis (aaPmT)

tätig werden, so ist das im KfSachvG §2 geregelt:


KfSachvG §2

§ 2 Voraussetzung für die Anerkennung


(1) Die Anerkennung wird erteilt, wenn der Bewerber 1.mindestens 23 Jahre alt ist;2.geistig und körperlich geeignet ist und keine Tatsachen vorliegen, die ihn für die Tätigkeit eines Sachverständigen oder Prüfers als unzuverlässig erscheinen lassen;3.die Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge sämtlicher Klassen besitzt;4.in einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr, einem
Kraftfahrzeugbetrieb oder einer Kraftfahrzeugfabrik eine mindestens
eineinhalbjährige Tätigkeit als Ingenieur oder, wenn nur die Anerkennung als Prüfer mit Teilbefugnissen beantragt wird, als Meister ausgeübt hat;
5.in einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr eine mindestens sechsmonatige Ausbildung abgeleistet hat;6.einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr angehört;7.fachlich geeignet ist; die fachliche Eignung ist in einer Prüfung (§ 4) nachzuweisen.Die
Fahrerlaubnis der Klasse D ist nicht erforderlich, es sei denn, der
Sachverständige oder Prüfer nimmt Fahrerlaubnisprüfungen für die Klasse D
ab; in diesem Fall genügt, daß er mindestens einmal die Fahrerlaubnis
der Klasse D oder die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung für
Kraftomnibusse nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung erworben hat;
im übrigen berechtigt die Fahrerlaubnis der Klasse C den
Sachverständigen oder Prüfer im Geltungsbereich dieses Gesetzes auch zum
Führen von Kraftomnibussen ohne Fahrgäste bei Fahrten zur Überprüfung
des Fahrzeugs sowie bei Übungs- und Prüfungsfahrten im Rahmen von § 4.
(2) Außerdem muß ein Bewerber um die Anerkennung als 1.Sachverständiger
ein Studium des Maschinenbaufachs, des Kraftfahrzeugbaufachs oder der
Elektrotechnik an einer deutschen Universität oder Technischen
Hochschule,
2.Sachverständiger
mit Teilbefugnissen ein Studium des Maschinenbaufachs, des
Kraftfahrzeugbaufachs oder der Elektrotechnik an einer öffentlichen oder
staatlich anerkannten deutschen Fachhochschule oder Ingenieurschule,
3.Prüfer
ein Studium des Maschinenbaufachs, des Kraftfahrzeugbaufachs oder der
Elektrotechnik an einer öffentlichen oder staatlich anerkannten
deutschen Fachhochschule oder Ingenieurschule,
4.Prüfer
mit Teilbefugnissen eine Ausbildung als Kraftfahrzeugmechaniker- oder
Kraftfahrzeugelektrikermeister oder eine Ausbildung als
Kraftfahrzeugtechniker an einer staatlich anerkannten Fachschule
erfolgreich
abgeschlossen haben. Über die Anerkennung der Gleichwertigkeit von
ausländischen Zeugnissen entscheiden die zuständigen Behörden der
Länder. Die §§ 9 bis 17 des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes
sind entsprechend anzuwenden.


************************************************************************

Als Anmerkung noch, der aaPmT (dem man als Meister erwerben kann) wird i.d.R. nicht mehr ausgebildet, da dieser Personenkreis in der Tätigkeit sehr eingeschränkt ist. Ein aaPmT darf keine Änderungsabnahmen ("Eintragungen") durchführen und darf nicht gleichzeitig in dem Bereich der Überwachungsorganisation tätig werden.

Daher wäre für dich bei Interesse ein Abschluß eines Studiums anzustreben.

Eine vorherige Ausbildung zum Kfz-Mechaniker / Mechatroniker brauchst Du vor dem Studium nicht, das Ingenieurstudium reicht.

Kommentar von TransalpTom ,

Hier der link zur Anlage VIIIb der StVZO, guck mal bei Punkt 3

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/anlage_viiib.html

Kommentar von TransalpTom ,
Antwort
von Jewiberg, 99

Du must KFZ- Meister sein, oder ein Ingeneursstudium machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten