Frage von justinvonaachen, 57

Was sind die am meisten genutzte verstecke beim geocaching?

Wo Sucht man am besten und nach welchem Schema?

Antwort
von Monster1965, 35

Mit der Zeit bekommst du die Erfahrung und den "Cacher-Instinkt" ganz von alleine.

Aber mal für den Einstieg: Im Wald immer zwischen den Wurzeln der Bäume direkt am Stamm oder Vogelhäuschen mit verschlossenem Loch. In der Stadt magnetisch hinter Schildern, unechte Schrauben,...

Mach einfach ein paar und du wirst es schon lernen.

Ach ja, zum Schema: Schau dir genau die Größe an, die du suchst. Dann überleg dir: Wo würdest du was verstecken? Was passt hier nicht ins Bild?

Kommentar von justinvonaachen ,

Danke :-)

Antwort
von Kocherreiter, 9

Ob du mit Handy oder GPS-Gerät suchst spielt heute keine Rolle mehr. Die Genauigkeit hängt davon ab wie "exakt" der Owner die Koordinaten eingemessen hat. Manchmal ist mein Handy genauer, manchmal das Garmin. 

Kommst du an die Zielkoordinaten und findest nichts, schaue dir den Hinweis im Listing an und die letzten Online-Logs. Dann erweitere den Suchradius um 5 bis 15m. Mit zunehmender Erfahrung wird es einfacher.

Antwort
von cookie999999, 26

Nach einer Zeit wirst du die Verstecke gewohnt :-)
Dann weißt du auch wo man suchen muss :)
Ich würde am Anfang nur Caches mit Schwierigkeit 1,1,5 oder 2 machen und nach bisschen Erfahrung dann schwierigere probieren :)

Antwort
von FrankCZa, 32

Tja wie man halt so sucht, erst aus der Ferne alles abchecken, dann im Nahen alles absuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten