Frage von Pa235, 66

Was sind die 3 Quellen der Scharia?

Beste Antwort bekommt den Stern!!!

Antwort
von 1988Ritter, 34

Die pragmatischste Antwort dürfte sein:

  1. Allah will es. Alle Muslime müssen es also tun
  2. Höllengequatsche. Wenn Du es nicht tust, dann landest Du in der Hölle
  3. Menschen die diesen Lehren Glauben schenken

Pragmatismus hat etwas mit "Sache" zu tun. Mit den Punkten 1-3 ist die Sache eigentlich ganz gut beschrieben.

Soweit die Sichtweise eines Nichtmuslim.

Betrachten wir nun die Sichtweise der Muslime:

  1. Die Hauptbestandteile gehen aus dem Koran hervor, oder lassen sich zumindest aus dem Koran ableiten
  2. Weitere Bestandteile finden sich in Hadithen, was dann in der Sunna (Lebensgewohnheit zu Zeiten Mohammeds) begründet ist.
  3. Rechtsschulen und Rechtsgelehrte die ergänzend oder auch absichernd Fatwas (Rechtsgutachten/-urteile) sprechen.

Was dürfte am heutigen Tag in unserer Zeit die wichtigste Frage sein.

Die wichtigste Frage muss sein: 

Kann man die Scharia in der Form wie sie vor über 1.400 Jahren praktiziert wurde immer noch anwenden ?

Ich finde, wenn man den Koran bewusst studiert, dann ergibt sich eine relativ einfach aber logische Antwort.

Der Koran ist zwar für ein Religionsbuch in relativ kurzer Zeit geschrieben, aber trotzdem beinhaltet der Koran auch Phasen. Die wichtigsten Phasen sind hierbei die Phase des Krieges, als auch die Phase des Friedens. Der Koran ist folglich ein Buch welches über Entwicklungen spricht.

Meine Ansicht ist nun die, dass der Islam den fundamentalen Fehler macht, dass er sich der Entwicklung verweigert. Das sehe ich als falsch an. Wenn es im Koran schon die Möglichkeit der Entwicklung gibt, warum soll diese Entwicklung urplötzlich nach dem Tod Mohammeds nicht mehr gegeben sein? Tatsächlich ist es doch sogar so, dass Mohammed selbst über seinen Tod hinaus Entwicklungen in der Umma prognostiziert hat.

Es muss seriös festgestellt werden, der Islam beinhaltet die Entwicklung.

Dieses müssen Muslime erkennen.

Und dann wird aus vielem vielleicht auch ein neuer Sachverhalt, nämlich der, dass die Scharia in unserer heutigen Zeit nichts zu suchen hat.

Antwort
von earnest, 21

Der Koran. 

Obskure Hadithe.

Die Intoleranz und Militanz von menschenfeindlichen Fanatikern.

Antwort
von 3plus2, 31

die drei Säulen der Scharia, Teufel, teufelisch,  Satan, satanisch und  barbarisch

Antwort
von khidr2015, 44

Die Scharia aus quran der Sunna und aus dem    Analogieschluss den Taten der sahaba und des Propheten.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community