Was sind das für Schuppen und was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nissen kleben unglaublich fest an den Haaren. Die fallen NIE von selbst ab, man muss sie mit den Fingernägeln bis zur Haarspitze abziehen (leider habe ich Erfahrung damit). Wenn sie einfach so ausfallen, sind es mit Sicherheit nur Schuppen!

Du kannst Dir das Ganze mal unter der Lupe oder einem Mikroskop anschauen: Nissen sehen aus wie kleine Säckchen, bei Larven sieht man schon ein Tierchen mit Beinchen und so. Schuppen sind einfach nur gezackte Hautfetzelchen.

schuppen auf derkopfhaut können derzeit vom wetter kommen (wie bei den tieren mit sommer und winterfell) auf den händen Allergie oder zu wenig pflege würde aber auch zum arzt gehen und kein antischuppenshampoo mehr verwenden den die machen erst mehr schuppen mit der zeit

Kopfschuppen oder am Körper? Aber auch egal.Wie schon gesagt wurde Hautarzt oder mal im NET suchen.Schuppen können mannigfaltige Gründe haben wie zB. Allergien,falsche(einseitige) Ernährung usw. usw.Diese ganzen Anti-Haarschuppenmüll kannst vergessen, der lindert ,aber bekämpft nicht die Ursachen.


Ob Schuppen oder Läuse ist ganz egal. Apfelessig ist das günstigste und ein hochwirksames Mittel gegen Kopfhautschuppen. Um Schuppen zu beseitigen, einfach die Haare mit Apfelessig waschen und  anschließend ein Handtuch üm den Kopf wickeln - eine Stunde einwirken lassen, dann die Haare gründlich ausspülen. So haben Schuppen keine Chance.

Ebenso gilt Apfelessig als das effektivste natürliche Hausmittel gegen Kopfläuse. Apfelessig wirkt nämlich agressiv gegen Läuse, er tötet sie nicht nur, sondern weist auch Neuankömmlinge ab. Apfelessig ist besonders gegen Lauseier wirksam, da er diese einfach vom Haar löst.

Hautarzt 

Der gibt dir eine Creme und gut ist

Was möchtest Du wissen?