Frage von Kolossos3, 37

Was sind das für Panikattacken?

Ich habe ab und zu Panikattacken die Stunden gehen können. Mein Psychologe meinte irgendwie das eine Panikattacke nie solange gehen kann, sondern wie so wellenförmig verläuft. Könntet ihr mir das vielleicht erklären was er damit meinte, und welchen Namen diese Attacken haben? Mein Psychologe meinte nämlich auch das hätte einen anderen Namen.

Antwort
von TheTrueSherlock, 12

Naja, "Panikattacken" ist ein feststehender Begriff. Manchmal verwendet man den als Laie, um zu sagen, dass man gerade eine große Angst, quasi eine Panik, hatte.

Ich weiß nicht, vor was du Angst hast und inwiefern sich diese Panik bemerkbar macht.

Bei sogenannten Panikattacken hat der Betroffene Todesangst, hat Herzrasen, eine schnelle Atmung etc. Und so eine Panik kann nicht über Stunden gehen. Der Körper hält das einfach nicht aus und bricht i-wann zusammen. Entweder ist dann die Panik vorbei bzw. man fällt in Ohnmacht.

Vermutlich hast du nicht so eine starke Panikattacke. Das sollte nicht heißen, dass dein Problem weniger wichtig ist. Auch eine "leichtere" Panik ist schon schlimm genug für die eigene Person.

Frag deinen Psychologen einfach nochmal, was für einen Namen er meinte. Eventuell muss er aber sich deine Panik nochmal gründlich anschauen, um sich festlegen zu können.

Mit einem wellenförmigen Verlauf meinte er sicherlich, dass sich eine Panik zuerst aufbaut. Ein Betroffener kommt in die angstauslösende Situation und bekommt Panik. Irgendwann ist die Panik und die körperlichen Symptome so enorm groß, dass der Körper nicht mehr dieses extrem angespannte Level halten kann und zusammenbricht. Oder man verlässt die angstauslösende Situation und flieht. Auch dann nimmt die Panik wieder langsam ab. Und nach einer Zeit kommt man wieder in die angstauslösende Situation.
So hat man am Ende einen wellenförmigen Verlauf.. Die Angst nimmt zu, bis zu einem gewissen Punkt, nimmt dann wieder ab und alles scheint erstmal wieder okay zu sein, bevor man daraufhin wieder in die angstauslösende Situation kommt.

Liebe Grüße :)

Antwort
von Kendall, 20

Mit "Wellen" meint er, dass die Angst quasi in der Panik einen Höhepunkt hat. In den meisten Fällen ist das vorher unterschwellig vorhandene Angstgefühl mehr die Angst davor, wieder eine Panikattacke zu erleiden. Und die Panik selbst ist die aufschwappende Welle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community