Was sind das für Menschen,bitte:O?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Gruppe Menschen nennt sich (solange sie nicht an einer psychischen Erkrankung leiden): Idioten. Das sollte auch mal als psychische Krankheit anerkannt werden! Oder lieber doch nicht, dann darf man sich ja nicht mehr gegen sie wehren, solange sie nicht handgreiflich werden!

Deine Freundin sollte mal mit ihrem Trainer reden (sofern dieser nicht involviert ist). Ansonsten empfehle ich ihr Kampfsport, um ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder versteht deinen Ärger. Das ist ganz sicherlich nicht schön was sie durchmacht. Aber was erhoffst du dir? Suchst du einen Rat? Was möchtest du wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage finde ich ein bisschen ... schwer. Was macht sie für einen Sport? Warum wird sie denn genau angefeindet?

Ich meine, allgemein geschrieben gibt's immer welche, die beweisen müssen, dass sie alles besser können und die anderen gar nichts. Vielleicht um ihr Ego erstarken zu lassen. Viel mehr fällt mir auch nicht dazu ein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum geht sie da denn nicht weg? Bringt ja nichts, wenn sie keinen Spaß dabei hat und psychisch irgendwann kaputt geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was genau ist jetzt deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es gibt bestimmte Verhaltensstörungen welche so ein Verhalten auslösen könnten z.B.: Psychopathie, Narzissmus...

Deiner Freundin würde ich allerdings vorschlagen ihr Selbstbewusstsein zu Verbessern. Dadurch wirkt sie überzeugender und überlegender den anderen gegenüber. Wenn das nicht funktionieren sollte dann kann sie sich auch ganz einfach mit ein wenig mit Psychologie  auseinander setzen was extrem interessant, leicht anzuwenden und sehr wirkungsvoll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 45454kpo
12.04.2016, 16:26

Ich glaube,dass mit dem überzeugender und überlegen wirken ist genau das Problem.Man muss fasst schon selber  böse wirken um Respekt zu bekommen.

0