Frage von hippo123, 156

Was sind das für Brüche und wie fällt das Schmerzensgeld aus?

Hallo, ich wurde am Wochenende ein wenig demoliert sage ich mal.

Habe GRUNDLOS Schläge bekommen (Täter bekannt) und wurde per Krankenwagen nachts in die Intensivstation gefahren, am Vormittag in die Normalstation verlegt und dann nach 2 Tagen entlassen. Die Diagnose habe ich als Bild angehangen. Nun: Habe mir einen Termin beim Anwalt gemacht, was wird es an Schmerzensgeld kosten und wie wird die Strafe ausfallen (vermutlich gefährliche Körperverletzung) bei einem nicht vorbestraftem. Ich habe keine bleibenden Schäden wahrscheinlich, ob ich operiert werde steht noch offen, wenn ja bekomme ich eine Metallplatte ins Gesicht.

Achso und, was sind das alles für Brüche, irgendwie haben die Ärzte mir alle was anderes gesagt😅

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Perrierle, 86

Da steht dass du dir die Kieferhöhle angerissen hast und die Blutgefässe der Nasennebenhöhle verletzt wurden. und das du STURZBETRUNKEN warst!  knapp 2.5 Promille...alter falter. Bist du sicher dass du Schläge bekommen hast? 

Kommentar von user8787 ,

Schlägerei unter Vollrausch, das ist auch der Grund für die Intensiv, da landen die Leute zur Überwachung. Deine Verletzungen sind nicht dramatisch, das heilt ruck zuck aus. 

Schmerzensgeld musst du einklagen, das bekommst du nicht automatisch. Hier stellt sich dann die Schuldfrage und welche Rolle du bei der Geschichte spielst. Ich bin mir eigentlich sicher, du bekommst keinen Cent. Grundlos mit über 2 Promille....das glaubt dir keiner. Es werden keine Spätfolgen bleiben und der Gutachter wird dir aufgrund des Vollrausches sowieso eine allg. Sturzgefährdung nachweisen. 

Sowas macht mich sauer, weil die Allgemeinheit darf deine medz. Versorung zahlen und das Intensivbettwar für wirklich lebenswichtige Fälle unnötig besetzt. 

Diese Nächte habe ich während meiner kliniscchen Phase geliebt. 🙄

( Ironie ) 

Kommentar von Perrierle ,

Ich war das nicht, nur so zur Info :D

Kommentar von user8787 ,

Ups, ich habe den Nick des TE vergessen...sry. Mein Posting geht natürlich an @hippo123

Kommentar von hippo123 ,

Hallo.

Ja, ich war echt ziemlich betrunken, aber ich weiß dass ich nichts gemacht habe. Ich werde von Alkohol kein Schläger.

Ich habe Zeugen, und der Täter hat sich auch entschuldigt, da er es getan hat weil er aus einem privatem Grund schlecht drauf war.

Antwort
von oki11, 62

Bei den Verletzungen würde ich auf 1500 - 2500 Euro tippen -

Übrigens -- nette Promillezahl :-)

Antwort
von Deichgoettin, 21

irgendwie haben die Ärzte mir alle was anderes gesagt😅

Das glaub ich Dir einfach nicht. Ärzte sind keine Trottel

Habe GRUNDLOS Schläge bekommen

Mit fast 2,5 Promille? Nie und nimmer, das glaube ich Dir auch nicht.

was wird es an Schmerzensgeld kosten

Meiner Meinung nach, keinen Cent.

Kommentar von hippo123 ,

Nenn mir einen Grund warum ich bei einer ernsten Frage im Internet fremde Menschen, vor denen ich mich nicht schämen muss lügen sollte?

Mir wurde im KH was Augenhöhlenbruch gesagt. Wurde in eine andere Klinik verlegt die erzählten mir was vom Wangenknochen und Kiefer.

Und doch. Ja ich war sehr betrunken. Aber nicht jeder Mensch wird davon gleich aggressiv. Ich war eher auf dem Schnaps-Leichen-Level.

Ich weiß warum ich geschlagen wurde da ich den Täter kenne.

Fazit: Unnötige Antwort, ich danke dir.

Antwort
von SiViHa72, 66

Wegen geld.. das kann Dir letztendlich nur der Anwalt sagen.


Beim Lesen Deiner "Schäden".. jessas, Du hast aber echta uf Mappe gekriegt, oha.


Sinus maxillaris ist jedenfalls Kieferhöhle, da scheinst Du beidseitig gut was gefangen zu haben.


Commoptio cerebri- Schädelhirntrauma. Das kann unterschiedlichs tark ausfallen, Du scheinst Glück gehabt zu haben

https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4del-Hirn-Trauma

Nasennebenhöhle hat irgendwas..

Sprunggelenk..verstaucht. OSG Distorsion (so weit Google).


Den Promillgehalt lass ich jetzt mal weg..  ;-)


Dich scheint ziemlich enthemmt wer angegangen zu haben, gut,d ass es nicht schlimmer kam.. gute Besserung!

Kommentar von user8787 ,

Commoptio cerebri-

Hier handelt es sich nur um eine Gehirnerschütterung ( das zeigt der klin. Ablauf ). Die wird auch so bezeichnet....

Kommentar von hippo123 ,

Ja das ist eine Gehirnerschütterung, haben sie mir im KH gesagt (Ist eine leichte Form des Schädel Hirn Trauma, also nicht unbedingt ganz falsch)

Antwort
von nettermensch, 58

das alles kann dir dein Anwalt verklikkern.

Antwort
von vanillakusss, 34

Alkoholintoxikation, so, so.....

Na, wenn du es genau wissen willst, musst du zu einem Anwalt gehen, der hilft dir weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community