Frage von Sycrax, 146

Was sind das für blaue Lichter am Himmel?

Zu allererst will ich klarstellen dass ich nicht verrückt bin bzw glaube ich nicht an fliegende Untertassen ich versuche hier nur eine Antwort zu finden die erklärt was ich gesehen habe.

Folgendes hat sich zugetragen:

Ich war mit meiner Familie zum essen eingeladen und als wir dann am weg zum auto waren sahen wir plötzlich ein weisses und drei blaue Lichter am Himmel die sich bewegten. Diese bewegung war aber weder gleichmäßig noch vorhersehbar da die Flugbahn der eines steinwurfes ähnelte doch die Geschwindigkeit variierte. (jedoch nicht zueinander jeder flugkörper flog die selbe route und hatte die selben kurs/geschw. änderungen.

Doch an einem Punkt kurz nach dem wechsel von steigflug zu sinkflug blieb der weisse punkt stehen die anderen flogen relativ nahe dran blieben aber in einer Linie stehen und flogen dann gleichzeitig ohne in irgend einer form die formation zu verlassen weiter (ab diesem zeitpunkt flogen sie mit konstanter geschwindigkeit und ohne "ruckeln").

Weiter konnte ich diese 4 Punkte nicht verfolgen da mein sichtfeld in diese Richtung betreffend sehr eingeschränkt war (Häuser wald und andere gebäude.

Eine meiner ersten vermutung waren Wetterballons oder Drohnen allerdings waren die lichter dafür zu schnell, zu hoch und vor allem würden drohnen nicht so schnell im zickzack fliegen.

Laut einem ergebniss dass ich via google fand kam ich dann auf die ISS bzw andere Sateliten doch auch bei denen glaube ich nicht das die mit ca der geschwindigkeit eines Flugzeugs fliegen und vor allem würden diese ihre Formation und ihr verhalten nicht so mir nichts dir nichts ändern.

Letztendlich lies mich google also auch im Stich wodurch ich hier jetzt diese Übertrieben lange Story schreibe da mir dieses Thema keine ruhe lässt.

Ich hoffe mir kann jemand helfen und bedanke mich im vorraus für die Antworten.

MfG Andreas

PS: Bitte nicht die groß/kleinschreibung und die Rechtschreibung beachten, ich bin sehr müde aber wollte aus interesse diese Frage so schnell wie möglich abgetippt haben.

Antwort
von null815nicname, 117

Hm das hört sich sehr mysteriös an.. Du hast die üblichen Erklärungen wie Wetterballon, Drohne, ISS und Sateliten schon abgedeckt. Hast du mal an Hubschrauber/Kleinflugzeuge gedacht? Deine Schilderung einer plötzlichen Richtungsänderung und dem "in der Luft stehen" würde zu Hubschraubern passen, vielleicht in einem Rettungseinsatz oder was Polizeiliches... Zwei weitere Fragen: Habt ihr einen Truppenübungsplatz oder ähnliches in der Nähe? Vielleicht auch einer größere Stadt?

Eine weitere Idee, die ich dazu habe, sind Projektionen, die manche Nachtclubs und Diskos mit Lasern produzieren. Meine Familie wohnt nahe der Bundesgrenze, im Nachbarland gab es früher sehr viele Nachtclubs. Einer davon projizierte früher ganz bewusst immer ein UFO an die Wolken, was für mich als Kind immer eine "Sensation" war. Könnte es sowas gewesen sein?

Liebe Grüße

Kommentar von Sycrax ,

Tatsächlich gibt es in der richtung wo die Lichter herkamen eine größere Stadt allerdings haben wir keinen Truppenübungsplatz oder sonstiges in der nähe. des weiteren war ich ja am land, es war klarer himmel und seeehhhr ruhig. Geräusche konnte ich also keine vernehmen.

Und Clublichter haben ja immer einen kegel und vor allem sind sie keine kleinen grell leuchtende punkte sondern eher große Lichtkegel.

Ausserdem haben diese Lichter sich ja über einen hügel bewegt (tut mir leid das das nicht oben steht).

Ich bedanke mich allerdings für die Anteilnahme und die konstruktive antwort.

MfG Andi

Kommentar von null815nicname ,

Wenn da eine Stadt ist, waren es vielleicht wirklich Hubschrauber, evtl im Rettungseinsatz, oder in der Verkehrsüberwachung, Polizeieinsatz usw... Wenn sie etwas weiter weg waren, dann kann es durchaus sein, dass du die Geräusche nicht hören konntest..

Vielleicht wars ja auch irgendein seltenes Wetterphänomen? Ein Kugelblitz oder so? Schau dir doch mal ein paar Youtubevideos an, zum Beispiel

https://www.youtube.com/watch?v=pc0jjUYbzuI

https://www.youtube.com/watch?v=3L87cIvErTY

https://www.youtube.com/watch?v=PIuG-ZcVbIM

Vielleicht ist da ja was dabei ;-)

Kommentar von Sycrax ,

Form und größe des kugelblitzes würden passen aber wie gesagt es war kein wölkchen am himmel und das verhalten hat ein kugelblitz wahrscheinlich auch nicht.

Hubschrauber haben ja mehrere Lichtsignale aber Was wir gesehen haben war ein Reines Blau (Bzw weiß beim ersten punkt)

Kommentar von null815nicname ,

Hm sorry, dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen, mehr Ideen hab ich gerade nicht

Vielleicht warens ja doch UFOS auf dem Weg anch AREA 51;-)

Kommentar von null815nicname ,

Ahh moment ich hab doch noch eine Idee... Gerade ist doch Sommer und damit gibts viele Hochzeiten. Manche lassen bei der Gelegenheit Leuchtballons oder ähnliches steigen; Wenn der Luftdruck dem Innendruck entspricht, können sie auch "stehenbleiben" und steigen nicht mehr. Winde etc. könnte das Verhalten der anderen Lichter erklären und die Farben stammen von unterschiedlichen Leuchtstäbchenfarben.

Was sagst du dazu?

Kommentar von Sycrax ,

klingt plausibel :o aber wie erklärt man das zucken also dass die nicht liniar fliegen sondern sehr öhm gezackt xD ich weis nicht wie ich es beschreiben könnte...

Kommentar von null815nicname ,

Winde? Für Ballons braucht es ja nicht viel Luftzug, um eine Richtungsänderung hinzubekommen...

Antwort
von derhandkuss, 86

Zunächst einmal sind es dann noch immer Ufos. Und das sind bekanntlich unbekannte fliegende Objekte. Und das ist nicht negativ gemeint! Denn für Ufos kann es später noch immer eine plausible Erklärung geben!

Kommentar von Sycrax ,

gut ja hast du natürlich recht aber ich meinte die "Auserirdischen" Ufos wie zb bei Indipendence Day

Antwort
von Christianwarweg, 52

Klingt nach UFOs.

Schade, dass du keine Bilder/ Videos machen konntest.

Kommentar von Sycrax ,

leider nicht da mein handy keinen akku hatte :/

Kommentar von Sycrax ,

ausserdem schrieb ich ja Fliegende untertassen nicht ufo ._.

Kommentar von Christianwarweg ,

Ja, und?

Antwort
von Arlon, 105

Vielleicht Modellflieger. Die fliegen auch schonmal nachts.

Kommentar von Sycrax ,

Aber die würden nicht mitten am himmel stehen bleiben und nicht im zickzack fliegen :/

Antwort
von achimhausg, 32

Also, ich habe noch Niemanden erlebt, der betonte nicht verrückt zu sein, der nicht fürchterlich einen an der Waffel hatte, und Halluzinationen können schon nach 2 durchmachten Nächten problemlos auftreten ;)

Glühwürmchen fliegen oft auch hoch !

Kommentar von Sycrax ,

1. Wenn ich der einzige währe der es gesehen hat hätte ich es als einbildung abgestempelt aber wie gesagt war meine familie bei mir und das sind immerhin 7 Leute (mich eingeschlossen) die dieses phänomän beobachteten.

2. Warum sollte ich durchgemacht haben? wir waren essen und sind auf dem weg zum auto auf dieses lichtspiel getroffen.

3. Glühwürmchen können hochfliegen aber die Lichter waren ca auf der höhe von flugzeugen (am oberen wendepunkt) und kilometerweit entfernt wie soll man von da ein glühwürmchen erkennen?

Antwort
von iwolmis, 40

Suche nach "polarlichter in Deutschland"

Kommentar von Sycrax ,

es waren punkte keine streifen .. ausserdem wohne ich in Österreich ich weis nicht ob die bis zu uns runterkommen könnten ._.

Antwort
von tooob93, 71

Es gibt einige Wetterphenomena welche lange Zeit nicht geklärt werden konnten und durch zufall gelöst wurden. Sicherlich gibt es welche die bisher noch nicht entdeckt wurden, villeicht gehört das ja dazu.

Notfalls sinds vlt. ne Art Kugelblitze.

Kommentar von Sycrax ,

möglich ._. aber ich würd trotzdem gerne eine plausible erklärung finden, schon alleine damit mein denkapparat zur ruhe kommt xD

Kommentar von tooob93 ,

Das verstehe ich gut :D

schau doch mal nach ob vor kurzem eine hohe  Brotuberanz aktivität war oder so^^

Kommentar von Sycrax ,

Meinst du Protuberanzen? falls ja was haben die damit zu tun?

Kommentar von tooob93 ,

Ohja, hab mich vertippt, sry.

Protuberanzen hauen massenweise Teilchen durch das Weltall, ebenso treffen uns dann verstärkt Elektromagnetische Wellen, mit denen unser EM Feld umgehen muss. Da ich keine Ahnung habe was das für Lichter gewesen waren und niemand anderes hier es weiß wäre es eine Idee einfach mal nach Äußeren Einflüssen zu suchen. Findet man welche, dann ist die Chance hoch, dass es damit was zu tun hat.

Kommentar von tooob93 ,

Was mir gerade einfällt: Es gibt irgendwo eine Gegend wo man manchmal eine nicht existierende Stadt sieht. Also sie existiert, aber seeeehr viel welter weg, sodass man sie eigendlich nicht sehen können dürfte, aber die warme Luft in der umgebung sorgte dafür, dass das Licht sich krümmte und man somit die Erdkrümmung überwinden konnte und die Stadt sichtbar wurde. Villeicht waren Warme,Feuchte Luftgebiete in der Luft, die hin und her schwankten und damit flugzeuge/Sterne/sonstiges zeigten.

Kommentar von Brandenburg ,

Was sich übrigens Fata Morgana nennt.

Antwort
von huldave, 66

Vielleicht eine Drohne?

Kommentar von Sycrax ,
Eine meiner ersten vermutung waren Wetterballons oder Drohnen allerdings
waren die lichter dafür zu schnell, zu hoch und vor allem würden
drohnen nicht so schnell im zickzack fliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community