Frage von Fisch2112, 137

Was sind das für algen und wie bekommen wir sie wieder los?

Hallo ihr lieben! wir haben ein 130 Liter Becken mit led Licht. Alles War gut und auf einmal haben wir weiße algen an den Pflanzen und auch an der Scheibe (siehe Bilder ). Leider muss ich gestehen, dass der schlauch unseres co2 Dünger abgenickt War und wir das leider zu spät gemerkt hatten. Als der knick dann draußen War kamen "tausend Bläschen " raus :-( Könnte dies damit zusammen hängen, dass diese algen auf einmal kamen? Unsere Pflanzen wachsen eigentlich auch alle sehr gut und die Wasserwerte sind auch alle ok. Habt ihr igendwelche Tipps und Lösungen für uns? vielen dank schon mal.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 73

Hallo,

das sieht sehr nach Fadenalgen aus.

Algen haben leider immer viele Ursachen, die meist gleichzeitig dafür
sorgen, dass es zu einem vermehrten Wachstum kommt. Licht oder fehlendes Co2 kann einer dieser Faktoren sein.

Die eigentliche Ursache aber liegt immer in einem biologischen Ungleichgewicht im AQ. Faktoren dabei sind:

- ein zu hoher Nährstoffeintrag (zu viel Futter, zu viele Ausscheidungen)

- ein zu hohter Nitrat- und Phosphatwert oder diese Nährstoffe im falschen Verhältnis (das Verhältnis sollte immer 10 : 0,7 - 1 betragen, also z.B. 10 mg/l Nitrat zu 0,7 - 1 mg Phosphat)

- zu viele Fische in einem zu kleinen AQ

- falsche Lichtfarbe

- zu viel oder zu wenig Licht

- zu wenig Pflanzen

- schlecht wachsende Pflanzen

- fehlende Mineralien und Spurenelemente

- fehlendes zweiwertiges Eisen

- fehlendes Co2

Alle diese Faktoren müssen überprüft werden.

Gut gewährt hat sich z.B. auch immer eine mittägliche Lichtpause von mind. 3 Stunden. Wichtig dabei ist, dass sowohl die Licht- als auch die Pausenzeit immer mind. 3 Std. an einem Stück beträgt, damit die Pflanzen nicht mit ihrer Photosynthese durcheinander kommen.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Fisch2112 ,

Dann könnte dass wirklich mit dem knick in der co2 Anlage zu tun haben...

dann machen wir mal teilwasserwechsel...schauen ob wir die gut entfernen können und hoffen das alles wieder in ordnung kommt. 

Vielen lieben dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community