Frage von Jasonmco, 45

Was sind Besonderheitem des Ökosystems "Hecke"?

Hallo,

ich arbeite seit Tagen an einem Portfolio zum Ökosystem Hecke. Soweit habe ich alles fertig, bloß fehlen mir die Besonderheiten der Hecke, die sich von anderen Ökosystemen abgrenzen. Was ist so besonders an der Hecke, was in anderen Ökosystemen nicht so nicht? Ich danke im vorraus.

LG

Antwort
von voayager, 25

die Hecke ist ein ideales Biotop für etliche Tiere. Zahlreiche3 Vögel nisten dort, wieder andere nutzen sie als Futterquelle. Dann ist sie zudem Wohnort für den Igel und Fluchtort für Kaninchen, Wiesel und Hamster etc., wenn Greifvögel sie stellen. Zuweilen sind sie zudem ein Schattenplatz bei starker Sonneneinstrahlung und Hitze für einige Tiere, auch eine windbremsende Funktion kann bestehen, was manchmal der Landwirtschaft nutzen kann.


Antwort
von DedeM, 12

Moin,

die Dinge, die von anderen hier bereits aufgezählt wurden, stimmen zwar, aber damit grenzt sich eine Hecke wohl kaum von einem dichten Busch am Waldrand (oder so) ab. Eines der Dinge, die eine Hecke ein bisschen besonders macht, ist der Umstand, dass sie in der Regel von Menschen angelegt, gepflegt und bearbeitet wird. Das bedeutet zwar einerseits, dass sie durch Rückschnitte (Beschneiden von Trieben) oft dichter gemacht wird, als der Busch (kleine Baum...) ansonsten wohl wachsen würde, so dass sie für Tiere, die es abgeschirmt mögen, interessanter wird. Es bedeutet aber eben auch, dass es einmal im Jahr für kurze Zeit sehr "ungemütlich" in der Hecke wird, weil dann der (Hobby-)Gärtner mit seiner Laubsäge am Machen und Tun ist. Wenn die Hecke als Gartenumgrenzung gepflanzt wird, soll sie meist dicht, aber eben auch immergrün sein, damit sie die neugierigen Blicke der Nachbarn (oder Neider) das ganze Jahr behindert. Damit ist die Auswahl an Arten etwas eingegrenzt. Gleichzeitig wird der Besitzer darauf achten, dass der schöne Gesamteindruck nicht durch Fremdwuchs aller Art beeinträchtigt wird, so dass man mit Einschränkung vielleicht auch Aspekte der Monokultur einbringen könnte (auch wenn das unter Umständen etwas weit hergeholt ist...). Fazit: die Hecke unterscheidet sich von "natürlichen" Gehölzen vor allem dadurch, dass der Mensch ständig in ihr Wachstum eingreift und sie somit zu etwas "Künstlichem" macht; mit allen Vor- und Nachteilen...

LG von der Waterkant.

Antwort
von grundkochbuch, 19

Eine Hecke bietet neben Artenvielfalt ...u.ä. was eben auch andere Ökosysteme haben noch Sichtschutz, Lärmschutz, Staubfilter.

In der freien Natur gliedert sie die Kulturlandschaft und verhindert Bodenerosion durch starke Winde. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community