Frage von Melia133, 45

Was sind basen (definition)?

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 16

Hier ist mal wieder viel Halbwissen zu finden. Für den Begriff Base gibt es mehrere Definitionen:

Im Allgemeinen: Stoff der in Wasser eine basische Lösung (pH > 7) bildet. Gegenteil einer Säure.

Arrhenius (veraltet): Stoff der in Wasser in Kationen und Hydroxidionen (OH⁻) dissoziiert.

Brønsted (gängige Definition in der Schule): Stoff der in der Lage ist Protonen (H⁺) aufzunehmen (-> Protonenakzeptor).

Lewis: Stoff der ein Elektronenpaar zur Bindung zur Verfügung stellen kann (-> Elektronenpaardonator).

Antwort
von TheAllisons, 25

Das Gegenteil von Säuren

Antwort
von soeren2507, 19

Eine Base ist das Gegenteil von einer Säure, also eine Lauge. Es sind in Wasser gelöste (aquatisierte) Ionen. Jede Lauge hat mindestens ein negatives OH Ion und ein positives Ion.
Sie haben einen hohen PH wert, d.h alles über PH 7 ist basisch.

Antwort
von TheValyrian, 22


Als Basen (engl. base) bezeichnet man chemische Verbindungen mit einem pH-Wert größer sieben. Basen fungieren als sogenannte Protonenakzeptoren, das heißt, dass sie Wasserstoff-Ionen (H+) von ihren Reaktionspartnern aufnehmen können. Das Gegenstück zu Basen bilden die Säuren.

http://www.biologie-schule.de/basen.php

MfG




Antwort
von Remy2905, 29

Eine Base ist eine Chemische Verbindung.

Kommentar von rlstevenson ,

Meine Basen sind kohlenstoffbasierte Lebensformen.

Antwort
von Swagger18, 20
Antwort
von Pangaea, 20

Du könntest ja mal Google fragen ...

Antwort
von rlstevenson, 27

Weibliche Vettern.

Kommentar von Pangaea ,

Kusinen oder Cousinen sozusagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten