Frage von Telefonpalme,

Was sind Aktivierte Eigenleistungen?

Aktiviert/Passiviert heißt ja jedenfalls, dass ein Geschäftsvorfall auf einem Konto der Aktiv- bzw. Passivseite der Bilanz verbucht wurde.

Sind aktivierte Eigenleistungen dann alle fertigen und unfertigen Erzeugnisse die ich nicht absetze? Also alles was ich entweder auf Lager oder für den eigenen Bedarf herstelle oder was eben nicht verkauft werden konnte, Restbestand also? Wird das dann mit den Herstellkosten als Ertrag bewertet?

Bsp. Buchungssatz: Produktion auf Lager 5.000€ Materialkosten und 2.000€ Löhne

Lager fertige Erzeugnisse 7.000€ an Ertrag 7.000€

Stimmt das so?

Danke

Antwort von dolabella,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Aktivierte Eigenleistungen sind eigene Produkte, die Du der Verwendung im Betrieb zuführst, nicht Dein Lagerbestand. Also nicht alles im Lager auf aktivierte Eigenleistungen buchen, sondern nur die entnommenen Gegenstände.

Schmolke-Deitermann sagt dazu: "Buchung der Herstellungsaufwendungen: 6000 Aufwendungen Rohstoffe an 2000 Rohstoffe, 6200 Löhne an 2800 Bank" und "Buchung bei Aktivierung der Eigenleistungen: 0700 TA und Maschinen an 5300 Aktivierte Eigenleistungen" (Achtung, die verwenden ihren eigenen Kontenrahmen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community