Frage von Xeni8, 44

Was sind (-e-f-g)-1?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 15

Da vor der Klammer ein ("verstecktes") Plus steht, kannst du sie einfach weglassen:

(–e – f – g) – 1 = – e – f – g – 1

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 36

Du kannst die Klammern weglassen oder beliebig setzen. Die Operatoren sind ebenbürtig (alles -).

Antwort
von DerTroll, 29

Das kann man nicht weiter zusammenfassen. Du kannst aber die Klammer weglassen. Ist dasselbe. oder soll e die eulersche Zahl sein?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 6

Interessant wir es anders herum:

1 - (-e - f - g) = 1 + e + f + g

Antwort
von gfntom, 21

ich kenne nur
E+F-K=2

(Eulerscher Polyedersatz)

Kommentar von Tannibi ,

Nicht so bescheiden. Den Pythgoras kennst du bestimmt auch.

Kommentar von gfntom ,

Nein, zumindest nicht mehr persönlich. Dafür bin ich ein-zwei Jahre zu jung...

Kommentar von Tannibi ,

Aber den Polyedersatz kennst du? Fangen sie in der Schule
inzwischen von hinten an?

Kommentar von gfntom ,

Ach du meine Güte!

zum Einen: ich habe die Schule im vergangenen Jahrtausend absolviert.

zum Anderen: verstehst du eine pointierte Bemerkung nicht, wenn sich keine Smilies dahinter befinden?

Dabei wollte ich dich nur mit Augenzwinkern auf deine Synekdoche hinweisen, in der du die Person Pythagoras' mit dessen Lehren gleichsetzt.

Antwort
von Rubezahl2000, 4

Das ist ein Term mit 3 Variablen.

Antwort
von xxTOxx, 7

Satzzeichen , Buchstaben und Zahlen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community