Frage von worldgone1, 69

Was schreibt man genau der Krankenkasse?

Ich hab noch nie einer gesetzlichen Krankenkasse was geschrieben, daher die Frage was man da genau schreibt. Also konkret geht es um einen Kostenvoranschlag von einem Zahnarzt. Reicht es dann wenn ich das Dokument der Krankenkasse schicke und dazu schreibe "Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Prüfung des Kostenvoranschlags. Meine Versichtertennummer.... Mit freundlichen Grüßen" oder wie schreibt man sowas?

Außerdem will ich ein Ausbildungsnachweis hinzufügen, weil mein Zahnarzt meinte, dass dann die Härtefallregelung in Kraft tritt. Wie schreibe ich denen das am besten?

Ich weiß, dumme Fragen...aber ich hab von sowas einfach null Plan leider.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Joschi2591, 26

Also, wenn Du einen Heil- und Kostenplan von Deinem Zahnarzt bekommen hast, musst Du den in jedem Fall der KK einreichen.

Du brauchst nicht dazu zu schreiben, dass Du um Prüfung bittest. Das machen die automatisch, indem sie Dich zu einem von der KK beauftragten Zahnarzt als Gutachter verweisen, der den Heil- und Kostenplan überprüft und für notwendig, teilnotwendig oder überhaupt nicht notwendig einstuft.

Zur Härtefallregelung:

ruf Deine KK an und frage sie, welche Nachweise sie brauchen, um Dich als Härtefall einstufen zu können. Die sagen Dir genau, was Du denen schicken musst. Denn ohne Beweise geht gar nichts.

Wenn Du alle die geforderten Unterlagen beisammen hast, kannst Du sie formlos bei Deiner KK einreichen.

Formlos heisst: es geht auch ohne jegliches, förmliches Anschreiben.

Nur der Heil- und Kostenplan, Dein Name, Anschrift, Geburtsdatum und Deine Versichertennnummer müssen in/auf Deinem Schreiben im Kopfteil stehen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei die gewünschten Unterlagen.

Mit freundlichen Grüssen

Dein Name

Antwort
von MiaMaraLara, 18

Das kannst du ganz Formlos machen, den Heil- und Kostenplan braucht die Krankenkasse im Original. Wegen dem Härtefall ist es das beste du rufst vorher an.Die sagen dir dann was in deinem Fall benötigt wird. Ansonsten schreib 1-2 Sätze und ich würde meine Telefonnummer für Rückfragen dazuschreiben.

Antwort
von Karaseck, 28

Ich würde es so formulieren:

 Kostenübernahme, versicherungsnummer

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte sie um Kostenübernahme der beigefügten zahnärztlichen Verordnung. Da ich noch in einer Ausbildung bin möchte ich die Härtefallregelung in Anspruch nehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Kommentar von eklezeitalter ,

natürlich, so ist, auch in der Ausbildung müßtest Du doch mit solchen schriftlichen Dingen konfrontiert werden, 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community