Frage von lucool4, 74

Was schmerzt eurer Meinung nach mehr: körperliche Schmerzen (Wunden,etc.) oder seelische Schmerzen (zB. Liebeskummer etc)?

Ich weiß, die beiden schmerzen sind kaum zu vergleichen, doch beide ziehen einen runter und können das Leben zu einer Last machen. Das Problem ist nur, dass ich seit langem Liebenkummer habe und es mir zur Zeit so sehr geschmerzt hat, ich habe mir aus ieinem Grund selbst wehgetan, sprich mir körperliche schmerzen hinzugefügt und ich habe keine Ahnung warum. Vielleicht weil ich Lieber tauschen wollte, seelischer Schmerz gegen körperlichen? Ich habe nur das Gefühl, dass Du einen viel gröeren seelischen Schaden überleben kannst, als körperlichen. Klar, können die beiden auch aufeinander wirken (Phantomschmerzen bei seelischen schmerzen respektive seelische Angeschlagenheit bei andauernden körperlichen Beschwerden...). Ich habe einfach das Gefühl, wenn Du ganz starke schmerzen hast, stellt Dein Körper auf Ohnemacht um Dich zu schützen... So etwas gibt es bei seelischen Schmerzen nicht. Man verzweifelt bis ins Uferlose, und nichts kann einen erlösen geschweige denn retten...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sevgi99, 34
Seelischer Schmerz

Seelische Schmerzen sind, nach meiner Meinung nachhaltiger und können die Psyche eines Menschen stärker beeinflussen als körperliche Schmerzen.

 Außerdem Menschen, die unter seelischen Schmerzen, wenden oft körperliche Gewalt an , was zu körperlichen Schmerz führt (um die seelischen Schmerzen zu unterdrücken bsp. Suizidgefährdeter)  

 

Antwort
von DerTroll, 42
Körperlicher Schmerz

Natürlich Körperliche Schmerzen. Die sind ja real vorhanden. Was das seelische angeht, das hat man ja nicht, wenn man logisch und rational denkt. Und das sollte man dann, wenn seelische Schmerzen aufkommen. Als Beispiel Liebeskummer. So etwas ist unlogisch. Wenn es bei einer person nicht klappt, muß man sich einfach sagen "ok, dann soll es halt nicht so sein" und fertig.

Kommentar von lucool4 ,

Es gibt viele Leute, die so denken wie Du und auch einige, die das können. Wir menschen sind aber unterschiedlich: So kann der eine mehr körperlichen Schmerz aushalten als der andere. Die einen haben unendliche seelische Schmerzen, die anderen kommen- genau wie mit starken körperlichen Schmerzen- nie mit soetwas in Erfahrung.

Antwort
von Schwoaze, 21
Körperlicher Schmerz

Diese Frage kann nur ein Mensch stellen, der körperlich noch nicht wirklich krank war.

Kommentar von lucool4 ,

Es tut mir leid, wenn ich Dich dadurch beleidigt haben sollte...

Kommentar von Schwoaze ,

Naaa! Bin doch nicht beleidigt. :-)  Aber ich kenne beides. Der Tod der großen Liebe und auch die Troubles, die man mit einem - gar nicht so schlimmen, aber lästigen - körperlichen Gebrechen haben kann.

Antwort
von PTSIslam, 35
Körperlicher Schmerz

Weil das kaum auszuhalten ist im Gegensatz zum seelischen Schmerz den du Wochenlang aushalten kannst 

Kommentar von lucool4 ,

Du kannst körperlichen Schmerz bis zu einem gewissen grad aushalten, dann kommt die Ohnemacht oder der Tod. Bei seelischem Schmerz kommst Du nicht so leicht davon, Du wirst innerlich zerstört, mit jedem Tag mehr. An dem Punkt, wo der Mensch an seinen Wunden erliegt, fängt der seelische Schmerz erst richtig an

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 36

Seelische Schmerzen. Eindeutig. Die Gründe hast du selbst schon geschrieben.

Kommentar von PTSIslam ,

Eine Bombenexplosion wo du deine Arme und Beine verlierst tut deiner Meinung nach weniger weh als seelische Schmerzen?

Kommentar von lucool4 ,

Zuerst merkst Du aufgrund des Schockzustands erstmal sehr wenig (ging meinem opa im krieg ähnlich), ist eine Schutzreaktion des Körpers, dann fällst Du in Ohnmacht, zweite Schutzreaktion. Dann wird der Rest amputiert, Du wirst behandelt, falls Du überlebst, hast dann natürlich erstmal schmerzen, gegen die Du Medikamente bekommst. Hast dann natürlich eine Arm, Bein etc. weniger.

Was davon gibt es beim seelischen Schmerz? ieine Schutzreaktion, Behandlung (ja psychater, aber das ist wesentlich ineffizienter, ohne iwelche Psychater beleidigen zu wollen!) und am Ende bist Du komplett am Boden zerstört. Tod, und doch lebendig. 

Antwort
von KeinenPlanMann, 32
Seelischer Schmerz

Nichts kann mehr schmerzen, als der Tod einer Person, die dir nahe gestanden ist. Das Gefühl, dass du diese Person nie wieder sehen wirst, ist das schlimmste was es gibt.

Kommentar von PTSIslam ,

Ja aber dann kommen wir zurück zum körperlichen Schmerz den diese Person hat beim Tod körperliche Schmerzen gehabt also ich würde bei dir so sagen deine Antwort basierd auf beides körperlich und seelisch

Kommentar von lucool4 ,

Du weißt nicht ob sie starke schmerzen hatte oder nur kurz oder ob überhaupt es gibt viele Gründe für den Tod, klar oft mit Schmerz verbunden, der ist dann aber mit dem Tod vorbei, der Schmerz der Verwandte bleibt.

#KeinenPlanMann solltest Du diese Erfahrung gemacht haben, möchte ich Dir mein Beileid aussprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community