Frage von Salahaaroure, 95

was schlagt ihr denn vor?

Hallo an euch alle ich wäre sehr dankbar wenn ihr meine Frage beantwortet, also hier ist meine Frage ich bin von Katzen liebend ich möchte ein haben aber meine Mutter ist dagegen Allergisch? was soll ich machen :')

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, Community-Experte für Katzen, 17

bitte nichts machen ohne eine beratung durch einen guten allergologen. je nach stärke der allergie gehts da schicht um das leben oder die gesundheit deiner mutter. und die ist wichtiger

katzen in wohnugshaltung oder als kitten nicht allein halten

Antwort
von ErdbeerenEmma, 27

Deine Mam ist also allergisch ?

Nun ja da du geschrieben hast das du wissen möchtest ob es Medikamente gibt, ja es gibt unzählige Sachen die man nehmen kann. Ich habe 2 fellnasen und habe selber Katzen Allergie Stufe 3. Bin aber schon seit 2 Jahren in behandung.

Um erst einmal die Größe der Gefahr herauszufinden sollte deine Mam zum hno Arzt. Dort macht er ein test. Ich habe Blut test machen lassen. Dann wird heraus gefunden welche Stufe deine Mam an Allergie hat. 

Nun ja sollte deine Mam einverstanden sein eine Katze anzuschaffen wird sie Tabletten, Augentropfen, Asthma spray,Nasen spray etc. Nehmen müssen. 

Ich habe selber mit 60mg Allergie Tabletten angefangen jeden tag eine.

Mittlerweile bin ich bei 180mg.

Aber habe dafür kaum oder selten Beschwerden !:)

Trotzdem bin ich mir etwas unschlüssig ob deine Mam das ganze Theater für eine Katze eingehen würde...

Aber wenigstens habe ich dir die Sicht der Dinge aufgeklärt. Und ob du das deiner Mam antun willst, das solltet ihr gut klären. Denn eine Katze brauch auch so einiges :)

Viel Erfolg :)

Kommentar von Salahaaroure ,

Bin dir sehr dankbar 

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 17

Ja, gegen Allergien gibt es ne ganze Menge Medikamente.

Allerdings können auch die, wie jedes Medikament ziemliche Nebenwirkungen haben und aus dem Grund würde ich Dir empfehlen, Deiner Mutter zu Liebe, vorläufig auf ein Haustier zu verzichten.

Antwort
von Lilly11Y, 14

Du solltest auf eine Katze verzichten, bis du alt genug bist um in einer eigenen Wohnung zu leben.

Deinen Wunsch verstehe ich natürlich.Allerdings müßte deine Mutter dann Medikamente nehmen.In erster Linie sollte dir wohl die Gesundheit deiner Mutter am Herzen liegen.

L. G. Lilly

Antwort
von pingu72, 24

Da kannst du nichts tun! Selbst wenn du 5 mal am Tag staubsaugst sind die Haare überall....in der Luft, in der Kleidung etc.

Warte bis du ausgezogen bist und hole dir dann eine Katze. Das ist für alle das Beste. Sorry, aber vorher wird das nix..... 

Kommentar von Salahaaroure ,

danke dir ich glaube dass du mum bist ^^

Kommentar von pingu72 ,

Nöö... aber süsser Kommentar  :D

Antwort
von kuchenschachtel, 41

Meine mum ist auch allergisch :D
Geht gar nicht, denn die Haare liegen überall rum. Entweder du bleibst bei deiner mum oder lebst alleine mit einer Katze :D

Kommentar von Salahaaroure ,

ich bleibe lieber bei Mutti :)

Antwort
von Zischelmann, 18

Es gibt Katzen die haben kein Fell-diese Rassen heißt Sphinx oder Peterbald.

Vom Äußeren mögen sie auf den ersten Blick seltsam kahl und bizarr aussehen, jedoch vom Charakter sind sie  sehr lieb und auch verschmust wie die Fellträger.

Auf You Tube sind einige Videos mit dieser Katzenrasse.

Kommentar von maxi6 ,

Auch diese Katzen sind nicht für Allergiker geeignet, denn die meisten Menschen, die auf Katzen allergisch sind, reagieren nicht auf die Haare, sondern auf den Speichel, den die Katzen durch ihr Putzen ja im Fell verteilen.

Da auch die haarlosen Katzen, die ich persönlich für ne Qualzüchtung halte, sich putzen und somit ihren Speichel auf dem Flaum, den sie haben verteilen, sind auch sie nicht unbedingt für Allergiker geeignet.

Antwort
von 1kuroshitsuji1, 5

Kauf ne antialergene Katze, die sind meistens ein bisschen teurer aber dann hat deine Mutter kein Problem damit

Antwort
von FeeGoToCof, 27

Auf die Katze verzichten!

Antwort
von LizWa, 35

Das akzeptieren. Wenn du mal deine eigene Wohnung hast, kannst du ja machen, was du möchtest (und was gut für das Tier ist).

Also ehrlich: Deine Mutter ist allergisch und du willst trotzdem ein Tier in der Wohnung? Das ist sehr egoistisch von dir. Denk mal darüber nach.

Kommentar von Salahaaroure ,

dass will ich nicht trotzdem machen! ich wollte von euch nur wissen ob es Medikament dagegen gibt .

Kommentar von LizWa ,

Jetzt soll deine Mutti auch noch Pillen schlucken, damit du deinen Willen bekommst? Wow...

Ich habe Heuschnupfen und muss, leider, einige Monate im Jahr Medikamente dagegen nehmen. Das ist nicht lustig. Medikamente können immer Nebenwirkungen haben, aber man nimmt sie halt trotzdem, weil man nicht monatelang mit juckenden, tränenden Augen, Husten und einer verstopften Nase herumlaufen will. Das willst du deiner Mama antun?

Antwort
von IIIIIIIlIIIIIII, 27

Was du tun sollst? Rücksicht auf deine Mutti nehmen und nicht so egoistisch sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten