Frage von xXxBOSSxXx, 25

Was sagt ihr zu Uber wird es hier in Deutschland Funktionieren oder nicht ?

Antwort
von Leisewolke, 25

Dank der Lobbyarbeit der Taxiunternehmer eher nicht

Antwort
von Skinman, 5

Solange das Merkel-GroKo-Establishment sich gegen den Fortschritt stemmt, eher nicht.

Es ist genau wie mit der Gema. Deutschland war so mit das einzige Land der Welt, wo man das Gangnam-Style Video nicht auf Youtube sehen konnte, als es das beliebteste Video der restlichen Welt war. Alles, um die Millionen-Einkünfte von Leuten wie Dieter Bohlen zu beschützen, ohne das irgendwelche "kleinen" Musiker das Geringste davon haben.

Kommentar von xXxBOSSxXx ,

So ist das Deutschland komisches Land

Antwort
von VisitorZ, 15

Uber funktioniert hier ja schon, nur UberPop nicht! Die haben eine Menge Geld und damit kann man unglaublich viel Lobbyarbeit betreiben. Ich denke es wird ein langer Weg werden, aber sie werden es auch in DE schaffen...

Kommentar von xXxBOSSxXx ,

Also ich denke nicht es ist noch in München erlaubt in Berlin gibt es nur uber Taxi und auch in München läuft es sehr schleppend

Kommentar von VisitorZ ,

Mein ich ja ;) Aber das ist für Uber der Weg, um hier in den Markt zu kommen. Mit ihrem Taxidienst gehen sie den ersten Schritt. Du siehst hier in Berlin wirklich extrem viele Uber-Taxen...alles nur eine Frage der Gesetze und wer das Geld hat, der kann auch die Gesetze machen ;) Ich denke Uber wird hier in den nächsten Jahren sicher noch was ändern. Es wird nur keine oder kaum kurzfristige Erfolge geben.

Kommentar von Yankors ,

Lese gerade jetzt hier im Internet das Deutschland eines der wenigen Laender ist, wo man es geschafft hat Uber legal herauszubekommen, und zwar lt. versch. Gerichtsurteienl. Es ging dabei um die Erlaubnis die das KFZ selbst haben muss,um als Taxi fahren zu koennen.Ganz abgesehen vom Taxischein den der Fahrer haben muss, die Insassenvers. das Taximeter etc. etc.Im Moment verhaengen die Gerichte an Taxis die gegen einen Teil des Urteils verstossen bis zu Euro 250.000,- an Strafe, mal sehen wie es weitergeht. Hier bei uns in Mittelamerika ist wg UBER der Teufel los. Die Leute sind nicht so gesittet wie in in Deutschland. Da werden UBER Fahrer schon mal verpruegelt, wenn es dabei bleibt, die KFZ abgefackelt oder kaputtgeschalgen usw.Wir haben hier ohnehin zuviel Taxen, denn jeder Arbeitslose, der vielleicht noch ein Auto hat,oder sich eins leiht vom Bruder oder Schwager, versucht in dieser Branche sein Geld zu verdienen.Ist Natuerlich ilegal, genau wie UBER, aber diese  Leute machen es klammheimlich, nicht so offen und mit aller Gewalt gegen das Gesetz.Das Ganze ist typisch amerikanisch, die Idee durchsetzen mit aller Gewalt und wenn noch soviel  Geld verloren geht und noch so viele Gesetze uebertreten werden.Die betrachten viele Laender immer noch als ihre Kolonien.

Yanko B.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten