Frage von IchBinPassiv, 143

was sagt ihr zu Selbstjustiz gegen Pädophile?

ich weiß dass man genauso bestraft werden kann, meine Frge währe wie ihr allgemein zu dem Thema steht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheWolflord, 40

Dass jedes Elternteil, jeder Freund, jede Freundin eines Kindes, dem soetwas angetan wurde den Täter am liebsten umbringen würde. Verständlich, es ist eine unbeschreibbare Grausamkeit, die von uns, denjenigen die es nicht erlebt haben wahrscheinlich nicht einmal annähernd nachvollziehbar ist. Aber trotzdem ist Selbstjustiz keine Lösung. In keinem Falle. Nicht nur ist das "Strafmaß" in der Praxis nicht genau einzuhalten, des weiteren kann nicht einer die Aufgabe einer geschulten und kompetenten Judikative auf sich nehmen.

Also, egal wie gerne man Selbstjustiz anwenden würde, nein.

Antwort
von LordPhantom, 37

Pädophili ist nicht strafbar, solange man es nicht auslebt. Also hab ich generell nichts gegen Pädophile, solange sie es sich nur vorstellen und nicht machen.

Antwort
von Luisv, 41

Solche Fälle fallen durch unser rechts System ich würde sagen:
Holt den basi und drauf auf die Dreckssäcke

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 35

Bevor Ihr Euch hier in irgendwelche Gewaltfantasien hineinsteigert, solltet ihr erst einmal DIESEN Artikel lesen. Hier hat ein Ehepaar den vermeintlichen - aber wohl unschuldigen - Facebook-Kontakt ihrer Tochter "zur Rechenschaft gezogen" - was für alle Beteiligten kein gutes Ende nahm:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/aachen-ehepaar-soll-mann-wegen-facebook-na...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von BobbyFozzie, 66

Selbst wenn es eindeutige beweise gibt und der Täter es zugibt, würde ich selbst nichts machen.

Antwort
von Tragosso, 14

Ich halte nichts von Selbstjustiz, ich heiße sie in keinem Fall gut. Was nicht bedeutet, dass ich es nicht in manchen Fällen nachvollziehen kann.

Antwort
von Thegendarmerie, 63

Ja auch wenn es sche**e ist JEDER hat ein RECHT auf einen fairen Prozess, jeder kann sich ändern. Man sollte lieber an der Prävention arbeiten, damit Selbstjustiz gar nicht erst nötig ist. 

Antwort
von Wuestenamazone, 75

Bachmeier ich hätte wohl genauso reagiert. Das ist ein Urinstinkt einer Mutter. Gibt es auch im Tierreich. Richtig ist das nicht aber erklär das einer Mutter deren Kind mißbraucht und getötet wurde. Und dann stellt sich raus es ist ein Wiederholungstäter. Na da kann ich jede Eltern verstehen. 

Antwort
von xo0ox, 21

Selbstjustiz ist immer schlecht, es ist meiner Meinung nach irrelevant ob es um einen Pädophilen geht oder einen Betrüger.

Das heisst aber nicht das ich Pädophile okay finde, sie sollen bestraft werden, aber über das Rechtswesen und nicht über einzelne Bürger.

Antwort
von Girlloveboy, 34

Stell dir vor es wehre ein familienmitglied von dir

Ich würde den type erst Foltern und dann umbringen

Sowas geht garnicht

Antwort
von rampe6, 26

Recht gilt für alle!

Und Unrecht wird durch weiteres Unrecht auch nicht wieder ungeschehen.

Welche Rechtfertigung hat der, der selbst das Recht bricht um seine Vorstellung von Gerechtigkeit durchzusetzen???

Sollte man sich auf die selbe kriminelle Stufe stellen wie die Täter?

Unsere Gesellschaft hat sich Regeln gegeben, an die sich alle zu halten haben - wer das nicht tut wird nach den Regeln bestraft.

Wem das nicht passt, dem steht es frei sich ein anderes Land mit anderen Gesetzen zu suchen! 

Blöd halt, wenn dann für einen kleinen Diebstahl die Hand dann plötzlich ab ist....

Antwort
von Headhunter64, 86

Man kann dieses Thema meiner Meinung nach gar nicht nüchtern betrachten. Menschen, die sich an wehrlosen kleinen Kindern vergehen und so das Leben der kleinen komplett negativ beeinflussen oder zerstören, haben in unserer Gesellschaft nichts verloren. Und solche Personen haben es auch nicht verdient juristisch vertreten zu werden. Sie sollten höchstens mit Füßen vertreten werden.

Man stelle sich nur vor, dass das eigene Kind oder kleine Geschwister betroffen sind. Wie würde man da reagieren?

In diesem Staat werden die Rechte der Täter leider höher gewertet als die der Opfer. In solchen Fällen sollten entweder diese Straftaten härter bestraft werden oder es wird auch künftig Selbstjustiz gegen Pädophile geben.

Kommentar von illerchillerYT ,

Du sprichst mir aus der Seele

Antwort
von LordPhantom, 34

Ich bin gegen Selbstjustiz egal gegen wen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten