Frage von Geansehaut, 99

Was sagt ihr zu dem Zufall von Battlefield 3?

Ich persönlich glaube, dass der IS von den Zionisten erfunden wurde und dass die Terroristen nicht wirklich mit Religionshintergrund kämpfen. Ich wollte nun wissen, was ihr davon haltet, dass in dem Spiel Battlefield 3 (welches 2011 rauskam) ein Terroranschlag auf Paris zu sehen ist. Das ist ja erstmal nicht so wild, da es auch ein Zufall sein kann. Aber diese Mission zeigt auch zufälligerweise das genaue Datum an und zwar 13. November 2014. Ja, ich weiß, es hätte 2015 sein sollen, aber vielleicht war das Absicht, um es nicht so auffällig zu machen.

Was denkt ihr? Zufall oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Haeppna, 99

Menschen haben eine unglaubliche Begabung, Zusammenhänge zu erkennen. Manchmal funktionert dieses Talent so gut, dass sie sogar Zusammenhänge zu erkennen glauben, wo in Wirklichkeit gar keine sind. Manche haben auch die Neigung, eine große Bedeutung in Dinge hineinzuinterpretieren, die für andere nur Banalitäten darstellen. Deine Theorie ist nicht stichhaltig, aber deine Vorstellungskraft und deine Fantasie solltest du dir bewahren.


Antwort
von sarahj, 35

Vielleicht haben die zu viele Ballerspiele gespielt (ist ja ein gutes Training), und gerade am Tag der Planung Battlefield...

Antwort
von qosimo, 21

Ich persönlich glaube....

Glaube heißt nicht wissen wollen, was wahr ist.
(Nietzsche, dt. Philosoph, 1844-1900)

dass der IS von den Zionisten erfunden wurde

Au ja, genial, finanziert anfänglich nachweislich durch Saudi-Arabien, aber erfunden von den Zionisten......  Wahnsinn, der ist gut, den kannte ich noch nicht. Also dass Hitler durch Aliens erschaffen wurde, weil er mit Mutter Theresa gekreuzt werden sollte, behauptet ja Walter Moers in "Äch bänn wäder daaa!", aber das scheint mir dann doch noch wahrscheinlicher als Deine Theorie.... aua.

Was denkt ihr?

Die Frage sollte eher lauten, welche empirisch gewonnenen Fakten sind euch jeweils bekannt, welche hierbei eine Rolle spielen und zu einer wissenschaftlich exakten Beurteilung führen könnten.

Zufall oder nicht?

Ich weiß es nicht, ganz einfach.

Antwort
von sarahj, 72

oje...

Ich nehme mal nur einen Satz heraus:

"Ja ich weiß es hätte 2015 sein sollen, aber vielleicht war das Absicht um es nicht so auffällig zu machen."

Du pickst Dir die Sachen raus, die ins Bild passen, und ignorierst den Rest. Oder Du denkst, ok, was nich passt haben die absichtlich nicht-passend gemacht (was noch schlimmer ist).
Damit nimmst Du Dir jede Möglichkeit, objektiv irgend etwas zu beurteilen.

Aber tröstete Dich: Es gibt Therapien für Verschwörunganhänger.

Die Wahrheit ist natürlich: es waren Christen, die die Zeichen so setzen, daß alle denken es waren Zionisten, die die Zeichen so setzen, daß alle denken es waren radikale Muslime...

Kommentar von Geansehaut ,

Ich finde es nur sehr offensichtlich. Hätte das Datum komplett übereingestimmt dann hätte das Spiel seinen ruf verloren.

Kommentar von Mark1616 ,

Ja klar! Vielen Dank für dieses die Augen öffnende Statement! Es weis doch schließlich jeder, dass die gesamte Spieleindustrie mit den Rothschilds und der NWO unter einer Decke steckt. Deswegen gibt es auch in jedem Spiel versteckte Hinweise auf Terroranschläge, weil... hmm... ja warum eigentlich? Warum sollten Menschen, welche klug genug sind eine weltumspannende Verschwörung aufrecht zu erhalten, Hinweise auf ebendiese Verschwörung in einem Videospiel platzieren? WIe kommt man nur auf so eine banale THeorie?!

Kommentar von sarahj ,

Illuminati! Freimaurer! Rothschilds! Zionisten! Rotkäppchen! Wolf! Hilfe!

Antwort
von Mark1616, 91

Wie man nur auf sowas kommen kann...

Sowohol deine erste Behauptung, als auch die zweite mit Battlefield entbehren jeglicher Logik.

Antwort
von 1988Ritter, 82

Stoff für Verschwörungsanhänger die an jeder Ecke Illuminaten sehen.

.....und Deine IS-Theorie ist natürlich auch sensationell.


Antwort
von Zukunft2016, 88

Ist ein Zufall. Mehr muss man nicht sagen.

Antwort
von earnest, 46

Dein erster Satz ist einfach nur abstrus zu nennen.

Auch der Rest: krude Verschwörungstheorien, blühender Unsinn.

Zufall - und blühende Fantasie deinerseits. 

Gruß, earnest

Kommentar von Dahika ,

leider kann man gegen Verschwörungstheoretiker nicht argumentieren.

So ist ja auch jeder Beweis, dass Bielefeld existiert, nur der Beweis, dass die Beweisführer selbst zur Verschwörung gehören. Man kann da nur mit den Schultern zucken und sich an die Stirn tippen.


Natürlich existiert Bielefeld nicht und wer das nicht glaubt, weil er schon in Bielefeld war, hat Böses im Sinn und steckt mit den Verschwörern unter einer Decke.

Kommentar von earnest ,

Deswegen existieren auch die Schlappekicker der Arminia aus Bielefeld nicht - über die sich nun niemand mehr ärgern muß.

;-)

Kommentar von sarahj ,

Bielefeld ist ja auch nicht der Rede wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community