Frage von Tengelchen, 30

Was sagt ihr zu dem Vergleich Liebe und Fluss?

Hallo ihr lieben, mich würde mal interessieren, was ihr über diese Aussage denkt: "Die Liebe ist wie ein Fluss, endlos." Meiner Meinung nach ist dass doch aber quatsch. Jeder Fluss hat seinen Ursprung und auch sein Ende, genau wie die Liebe. Die hat auch ihren Anfang. Belehrt mich eines Besseren, insofern ich falsch liege. VG

Antwort
von Kasumix, 10

Er fließt. Mal mit leichter Strömung, man sieht es... Mal nur Unterströmung, man sieht es nicht direkt... Mal mit Steinen drin...Mal flach und ruhig... Der Wind nimmt von außen Einfluss... Genau wie alles in der Natur. Mal leben Tiere drin, mal nicht...

Wenn du alles nur als Bild oder Gleichnis siehst, kann man das schon gut in Relation zur Liebe setzen.

Ja, Ursprung, Ende... Aber das siehst du selten, wenn du in der Mitte stehst... Wie beim Horizont... Eine scheinbar endlose Weite... Genau wie wenn man gerade frisch verliebt ist ^^

Antwort
von CaptnCaptn, 14

Es geht wohl eher um die Eigenschaft vom Fluss. Er fließt immer endlos weiter (außer er trocknet aus^^)

Antwort
von WOBoogyBoy, 18

Damit ist wohl eher gemeint, dass ein Fluß nie aufhört, zu fließen.

Kommentar von Tengelchen ,

Vielen Dank, daran habe ich noch gar nicht gedacht.

Antwort
von free12345, 15

Ist es nicht genau so wie mit einem Fisch ,er lebt im wasser und schwimmt jeden tag darin  aber weiss er wo er ist und was er da macht ? nein er ist einfach nur da und es hört niemals auf ,spircht dieser fluss fließt endlos 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten