was sagt ihr zu 16 jährigen die tättoowiert sind?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin selbst großflächig tätowiert und finde 16 Jahre zu früh. Dein Körper verändert sich noch etwas und dein Geschmack sicher auch. Wollte auch als Jugendliche schon ein Tattoo, bin aber froh, dass ich noch bis in meine 20er hinein gewartet habe, denn die Motive, die ich mit 16 toll fand, das wäre mir heute echt peinlich, wenn ich das jetzt auf der Haut hätte. Eben absolute Modedinger, die ich damals für wahnsinnig originell gehalten habe. Außerdem stechen fast alle guten Tätowierer eh erst ab 18. Und wenn Tattoo, dann sollte es doch nicht vom nächstbesten Inker um die Ecke sein, sondern, von einem, der tiergesundheit was von der Kunst versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

junge oder mädchen? welches muster und wie gross? kommt halt drauf an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange das Motiv vernünftig ist, finde ist es völlig okay. Die Stelle ist auch wichtig. Meine Schwester hat mit 16 ein kleines Wort bekommen und das fand ich, wie gesagt, in Ordnung. Man kann es verdecken und es ist nichts total hirnverbranntes, sonst hätte meine Eltern es ihr wohl nicht erlaubt. Also: unter bestimmten Voraussetzungen, völlig okay :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hehe so geht es mir auch. Will auch unbedingt eins bin auch 16 . Aber nen Kumpel ist auch tätowiert und meint man sollte mit 18 anfangen da man mit 16 was überstürzen könnte was einem mit 18 nicht mehr gefällt . Und Lasern ist total teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel tetowiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich nicht beschweren, hatte mein erstes mit 17^^ finde es aber, wenn ich so überlege, etwas zu früh. Aber ich hab ja auch genug Erfahrungen gesammelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage: WILKOMMEN IM CLUB!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung