Was sagt ihr dazu das viele sagen das ein Boxster (s) (auch mit sehr guterAusstattung) ein "Frauenauto" ist, ich bin da anderer meinung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist absoluter Unfug & vom Sinne her ziemlich das gleiche wie damals beim Porsche 924 oder gar dem "Volksporsche" 914.. selbsternannte "echte Porschefahrer" oder "echte Sportwagenfahrer" akzeptieren die kleineren Modelle eben nicht, weil sie ihnen zu frugal wirken.. aber ich finde nicht, dass der Boxster ein Frauenauto ist. Ist einfach nur ein netter Sportwagen der das Zeug zum Youngtimer hat wie ich finde..!

Kommentar von GolfPlusFahrer
24.08.2016, 23:19

Da stimme ich dir vollkommen zu, alle die behaupten, dass der Boxster ein Frauenauto ist, können sich den entweder nicht leisten oder sie haben wirklich einen an der klatsche :D

1
Kommentar von yw833
25.08.2016, 19:53

Boxster schreibt man so

0

Autos haben überhaupt kein Geschlecht und sind auch für kein bestimmtes Geschlecht gemacht.

Kommentar von yw833
24.08.2016, 22:47

Bin ich deiner Meinung

0

Ist ein Anfänger-Porsche, wenn du dir keinen 911 leisten kannst.

Der Boxter hat Porsche damals gerettet und hat sich besser, als der 911 verkauft!! Aber Leute, die nen 911 haben, verspotten ihn, weil er günstiger und langsamer ist. Und Leute, die ihn nicht haben, spotten um davon abzulenken, dass sie nichtmal den Boxter kaufen könnten.

Warum interessiert Dich das? Warum kategorisieren Leute Autos überhaupt in "Männerautos" und "Frauenautos"? Ist Dein männliches Selbstbewusstsein so schwach, dass Du befürchtest, es nicht aushalten zu können, wenn jemand über Dein Auto sagt, das sei ein typisches Frauenauto?

Kommentar von yw833
25.08.2016, 13:29

Ich bin erst 14, aber ich kenne viele die das sagen, und ich kann das nicht nachvollziehen. Ich meine das man ein Auto kein Geschlecht geben kann

1

Was möchtest Du wissen?