Frage von BirdyDragon, 91

Was sagt die RELATIVITÄTSTHEORIE genau aus?

es gibt so viele dinge, die einfach mit der RELATIVITÄTSTHEORIE begründet werden. aber was genau besagt die THEORIE?

Antwort
von Roderic, 50

Die spezielle RT:

  • widerlegt die Existenz eines absoluten Raumes und eines absoluten Zeitmaßes
  • Postuliert die Relativität der Gleichzeitigkeit.
  • Postuliert die absolute Konstanz der Lichtgeschwindigkeit in allen Inertialsystemen
  • Ersetzt die Newtonsche Transformationsgleichungen durch die Lorentzschen Transformationsgleichungen für die Umrechnungen entfernter Raum Zeit Koinzidenzen und stellt somit die
  • Invarianz aller physikalischen Gesetze insbesondere der Maxwellschen Gleichungen der Elektrodynamik beim Wechsel des Inertialrahmens wieder her.

Die allgemeine RT:

erweitert die spezielle zur allgemeinen, indem sie

  • beschleunigte Inertialsysteme und die Gravitation mit einbezieht. Dazu posuliert sie die
  • Äquivalenz von schwerer und träger Masse gleichbedeutend mit der
  • Äquivalenz von Schwerkraft und Beschleunigung
  • erklärt die bisher als allgültig angenommene dreidimensionale Newtonsche kartesianische Raumgeometrie zum Grenzfall und ersetzt sie durch die Geometrie einer 4-dimensionalen Raumzeit basierend auf den Arbeiten von Herrman Minkowski und Nikolai Lobatschewski und liefert mit den
  • Einstein/Hilbert'schen Feldgleichungen ein mathematisches Modell zur Beschreibung der Krümmung der Raumzeit durch die Masse und Verteilung der darin eingebetten Materie und umgekehrt zur Berechnung der Trajektorien der Materie durch die Raumzeit.

Mahlzeit und guten Appetit

;-)

Kommentar von Rynak ,

Bei der SRT hast du

Postuliert die Relativität der Gleichzeitigkeit.

als Postulat bezeichnet, aber es ist eine Folgerung.

Die einzigen zwei Postulate sind Konstanz der Lichtgeschwindigkeit und dass die phys. Gesetze in allen Interialsystemen gelten.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Relativit%C3%A4tstheorie#Das_Relativit.C3.A4tsprin...)

Kommentar von SlowPhil ,

Genau genommen braucht man die Absolutheit von c gar nicht zu fordern. Sie folgt aus dem Relativitätsprinzip.

Die Existenz elektromagnetischer Wellen und ihre Ausbreitung mit c im materiefreien Raum folgt aus den Maxwell-Gleichungen, also aus Naturgesetzen und ist folglich selbst ein Naturgesetz und muss vom Bewegungszustand des Koordinatensystems, in dem man sie misst, unabhängig sein.

Antwort
von Rynak, 67

Bist Schüler/Student bzw. welche Klasse?

Es gibt zum Teil gute Erklärungen online, die wichtigsten Aussagen der Speziellen Relativitätstheorie:
- Energie und Masse sind äquivalent
- Die Lichtgeschwindigkeit ist konstant
Die Allgemeine Relativitätstheorie bringt dann noch die Gravitation mit rein...

Kommentar von BirdyDragon ,

nice

Antwort
von lks72, 23

Deine Blabla Frage erzeugt naturgemäß Antworten, die aus verschiedenen Gründen nicht passen. Es gibt ja schon Antworten, such dir also raus, was dir gefällt. Ich habe einen Gegenvorschlag: Du sagst, dass viele Dinge "einfach" mit der RT begründet werden. Nenne mir also ein Beispiel, und ich sage dir konkret an diesem Beispiel, was es mit der RT zu tun hat.

Antwort
von Ggggggggg13, 50

Also im Grunde sagt sie das Energie = Masse. Das heißt du kannst mithilfe der RT ausrechenen wie viel Energie eine bestimmte Masse entspricht. Das ist wichtig für Fusionsreaktoren so weit ich weiß. Aber im Grunde sagt sie aus das Masse Energie und umgekehrt ist.

Antwort
von Pixelwizard, 34

wenn du alles durchgerechnet hat, wird das ergebnis 42 sein... ;)

ein derivat aus der relativitätstheorie ist z. b. die berühmte formel e=m*c² (energie = masse * lichtgeschwindigkeit im quadrat) und sämtliche auflösungen davon. dies beschreibt z.b. das enegiepotential eines einzelnen atoms - könnte man dies technisch so umsetzen, hätten wir quasi saubere, unendlich verfügbare energie, da jede beliebige materie transformiert werden kann. aber in dem pott steckt noch wesentlich mehr. grundsätzlich, das jedes ergebnis relativ ist, immer bezogen auf den jeweiligen betrachter eines physikalischen systems und dessen eigene physikalische kondition. soll heissen, das im prinzip erst einmal niemand das jeweils gleiche sehen kann (da wäre dann auch ein ausflug in die quantenmechanik und die heisenbergsche unschärfetheorie angebracht...). deswegen sind die formeln wichtig, die diese systeme eindeutig beschreiben. abweichungen wären dann nicht im system selbst sondern an den beobachtungsparametern zu suchen...



Antwort
von grtgrt, 10

Deine Frage wird gut beantwortet in Notiz http://greiterweb.de/zfo/Relativ.htm#msgnr0-144 .

Antwort
von Waldemar2, 45

Sie erklärt das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Wenigstens fast.

Kommentar von BirdyDragon ,

also sowas wie: "WEIL Physik, blablabla, ausschlussverfahren, = alles unendlich,,,

Kommentar von Waldemar2 ,

Ähhhh, hhmmmmm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten