Frage von chooney, 50

Was sagt die Einheit bei Alkoholtests aus?

Sind das pro Milliliter Blut ? Oder so viele Teile Blut so viele Alkohol?

Antwort
von Parhalia, 18

Bei der Blutprobe geht es um die Konzentration ( gewichtsmässiger Mengenanteil ) von gelöstem Alkohol pro Blutgewicht ( Testmenge ). Dieser Wert wird 1:1 in Promille per Blutmenge ( Massenspektromie ) ermittelt.

Beim Atem-Alkohol werden die Mengenanteile von Alkoholmolekülen pro Volumenmenge der Atemluft ermittelt und überschlägig mit 2 zur Schätzung der resultierenden BAK hochgerechnet. Die Atemalkoholkonzentration beträgt in etwa ( nicht konstant festlegbar ) 1/2100 der Blutakloholkonzentration in den Venen.

Antwort
von freshstabo, 29

Promille kommt aus dem lateinische und bedeutet pro tausend. Gemeint ist damit pro tausend Milliliter also pro Liter. Wenn du dann zb 1 Promille hast besitzt du 1 Milliliter Alkohol in einem Liter Blut.

Kommentar von chooney ,

und ab wie viel Milliliter Alkohol pro Liter Blut ist man betrunken oder kann man sterben ?

Kommentar von Hannybunny95 ,

Also 3 Promille überleben nur "geübte"

Kommentar von freshstabo ,

Ich meine so bei 1 ist man leicht betrunken, ab da können die Nebenwirkungen steigen und ab 3 Promille kann der Tod eintreten oder Lähmungen usw.

Kommentar von Parhalia ,

Bei alkohol-intoleranten Menschen ( ich meine das jetzt rein körperlich / biologisch ) könnten selbst geringste Mengen zu starken Problemen führen.

Und wer sich ansonsten mit 1,0 Promille als "leicht betrunken" selbst definiert, so unterstelle ich mal eine bedeutsam angelernte Alkoholresistenz durch ständig hoher und ggf. in Steigerung befindlicher Menge der Alkoholaufnahme.

Zur "Vereinfachung" lassen wir HIER sogar mal ausdrücklich körperliche wie sonstige Gegebenheiten nebst Alter mal raus.

Also BITTE NICHT ( & niemals ) VERHARMLOSEN. !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community