Was sagt der Impuls aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

> Ich kann das leider nicht einfach so hinnehmen. Ich muss das verstehen

Dann solltest Du entweder Dein Studienfach oder Deine Einstellung ändern. In der Physik gibt es noch mehr Sachen, die man nicht so einfach anschaulich verstehen kann. Und schon gar nicht, warum das eine Erhaltungsgröße sein soll.

> und im Moment is diese Einheit für mich ziemlich Sinnfrei,

Nun, Newton mal Sekunde deutet doch darauf hin: Kraft mal Zeit. Auch Kraftstoß genannt. Und hier ist sogar einsichtig, dass es eine Erhaltungsgröße ist, denn wenn Du während der Zeit t mit der Kraft F auf einen Ball einwirkst, wirkt gleichzeitig auf Dich während derselben Zeit die Kraft -F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Impulserhaltungssatz

Pges= summe Pi = konstant

Beispiel eine Kanone : vor dem Schuß Pges =0 nach den Schuß Pges=0

Pr +Pg = 0 hier ist Pr der Impuls des Rohres nach den Schuß und Pg der Impuls der Granate.

Dieser Satz gilt,wenn auf das System -hier Kanone - keine äußere Kraft einwirkt.

das zweite Newtonsche Axiom : F= dp/dt "Kraftstoß" oder "Rückstoß"

Kraft= Impulsänderung/ dazu benötigtes Zeitintervall

In der Physik geht es um die exakte Anwendung der physikalischen Gesetze !! Der Impulserhaltungssatz ist eines davon. 

Weiteres Beispiel : Die Granate explodiert Pg=mg *vg= msp * vsp

msp Masse der Splitter ,vsp Geschwindigkeit der Splitter.

Die Summe der Einzelimpulse der Splitter ist gleich des Impulses der Granate Pg= mg *vg vor der Explosion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast vollkommen recht, impuls ist schon so ein ding. aber im grunde beschreibt der impuls nichts anderes als, wie du schon sagtest, den bewegungszustand aber anders als geschwindigkeit, sagt der impuls etwas über die geschwindigkeit aus, nämlich wieviel bewegt wird, daraus können wir ableiten, je schneller sich masse bewegt oder je mehr masse sich bewegt, je schwerer es ist es zu stoppen.

Damit ist es schätze ich mal etwas besser formuliert. ich bin sehr schlecht in erklärungen meiner gedanken, sorry dafür aber ich hoffe du verstehst es nun trotzdem ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Impuls bedeutet Kraftstoß = Kraft * Zeit = Ft = (ma)t = m(at) = mv. Daher bezeichnet man die Bewegungsgröße mv auch gern als Impuls. Wenn zwei Körper aufeinander einwirken, gilt "Kraft = Gegenkraft". F(1) = - F(2). Da die Kräfte auch gleich lang wirken, gilt P(1) = F(1)t = -F(2)*t = -P(2). Also ist P(1)+P(1) = 0, wenn der Anfangsimpuls 0 war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?