Was sagen träume einem?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Träume entstehen, da dein Gehirn Gedanken und Informationen ordnet, sortiert und verarbeitet. Daher können sich Reale Erlebnisse und Gedanken vermissen und die skurrilsten Ergebnisse liefern.

Das du ständig von etwas träumst heißt also nichts anderes als das es dich beschäftigt und du oft daran denkst, wodurch dein Gehirn diese Informationen immer wieder verarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du dich gegen deine Gefühle wehrst, versucht dein Unterbewusstsein dir im Traum klar zu machen, dass es falsch ist, sich gegen seine Gefühle zu wehren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

träume sagen einem, daß man in einer geistigen späre war, in der unser tagesbewußtsein nicht ausreicht, die traumerlebnisse auch nur annähernd richtig zu interpretieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Traum entsteht in deinem unterbewusst sein also musst du denken was du dazu denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung