Frage von TechnikSpeziUsermod, 29

Was sagen BIP und BNE zum "Stand" eines Landes aus und was sagt die Differenz der beiden Werte aus?

BIP = Bruttoinlandsprodukt

--> Wert aller Güter und Dienstleistungen, die egal wo auf der Welt von In- oder Ausländern in dem Land produziert wurden.

BNE = Bruttonationaleinkommen

--> Wert aller Güter und Dienstleistungen, die von Menschen des angesprochenen Landes egal wo auf der Welt produziert wurden


Ich möchte den BNE im Hinblick auf den Demographischen Wandel / Übergang besser verstehen. Ebenso zur Einordnung (Entwicklungs-, Schwellen- oder Industrieland).

Was sagen die Werte und vor allem die Unterschiede der Werte generell über das Land aus?

Beispiele:

Wenn der BIP deutlich höher ist als der BNE, was heißt das?

Wenn der BIP niedriger ist als der BNE, spricht das dann eher für ein Entwicklungsland?

Haben Industrieländer grundsätzlich eig. immer einen höheren BIP als BNE?

Antwort
von heyho9, 29

Wenn das BIP höher als das BNE ist, dann heisst das, dass ausländische Unternehmen das entsprechende Land als Wirtschaftsstandort preferieren während die Bevölkerung schlecht ausgebildet ist und keine oder schlechte Anstellung findet. Wenn das BNE höher ist, heißt das, dass das Land als Wirtschaftsstandort unattraktiv ist, und somit viele Bürger dieses Landes auswandern und im Ausland arbeiten, da dort die Vergütung besser ist.

Kann aber auch sein, dass ich mich irre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community