Frage von lili942, 86

was sage ich meinen eltern wo ich heute nacht war?

Hallo, ich brauche euren Rat...

Durch meine Berufsschulklasse habe ich vor ca 5 Wochen einen Kerl kennengelernt. Er ist 22 , ich 17. Wir haben mehrmals geschrieben und uns gestern abend getroffen, weil wir uns symphatisch sind und etwas kennenlernen wollten.

Es war ein schöner, langer Abend, allerdings weiß ich nicht, was ich meiner Familie jetzt erzählen soll..es war ja ein spontanes Treffen, also habe ich es niemandem gesagt, aber meine Eltern haben gemerkt, dass ich heute morgens früh nachhause gekommen bin.

Was soll ich ihnen sagen, wenn sie fragen, wo ich war? Meine Eltern sind nicht streng und haben 0 Probleme , wenn ich mal nachts weg bin. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich ihnen von meiner Bekanntschaft erzählen soll, dann werden sie nach dem Typen fragen und er ist immerhin 5 Jahre älter als ich...außerdem habe ich mich vorher nie wirklich mit Jungs alleine getroffen ( in ihrem Wissen;) ) und einen Freund hatte ich auch noch nicht.

Ich kann auch nicht sagen, dass ich mit Freunden weg war,, weil meine Familie weiß, dass ich eig. nur 2 richtige Freunde habe, die aber momentan auch woanders wohnen.

Was soll ich ihnen sagen, wenn sie fragen?? Nicht, dass sie auf falsche Gedanken kommen oder sich Sorgen um mich machen wegen ihm...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Giwalato, 58

Hallo Lili,

hätten Deine Eltern Grund, sich Sorgen zu machen?

Wenn Ihr nur geredet hättet und es deswegen spät geworden ist, ist das nicht der Fall.

Ich denke, mit 17 bist Du vernünftig genug, um nicht beim ersten Mal ungeschützten Sex zu haben.

Schaue einfach mal, was sich daraus entwickelt, und 5 Jahre sind kein großer Altersunterschied, wenn Ihr Euch gut versteht.

Erzähl Deinen Eltern, daß Du Dich mit einem Mitschüler aus der Berufsschule verquatscht hast. Deine Eltern mit ihm bekannt machen reicht immer noch, wenn sich was Ernsthafteres daraus entwickelt.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort
von TheTrueSherlock, 30

Erzähl es ihnen, wenn die Sache ernster wurde ;) Mein Freund ist sogar 10 Jahre älter (bin 19). Davor hatte ich nur mal einen Freund mit einer sehr kurzen Beziehung, also nichts richtiges.

Meine Eltern haben es auch verkraftet ^^

Antwort
von Volkerfant, 14

Sag ihnen die Wahrheit.

Wenn du sie anlügst machst du dich unglaubwürdig und du hast ihr Vertrauen missbracht, das ist keine gute Basis für eine Familiengemeinschaft, das muss man nicht aufs Spiel setzen. Eine Lüge kommt immer heraus, ist nur 'ne Frage der Zeit.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern, 31

Hallo! Das sollte eigentlich mit 17 kein Problem mehr sein. Das ist ein Alter in dem fast alle Mädchen schon 1 - viele auch mehrere Beziehungen haben / hatten.

Auch der Altersunterschied ist kein Problem.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von ErsterSchnee, 58

Wenn sie sich keine Sorgen um dich machen wegen ihm, dann sind sie nicht ganz normal. Ich würde ihnen einfach die Wahrheit sagen.

Antwort
von flipmraR, 38

wenn sie mit sowas kein Problem haben ist das ja nicht schlimm. solange du mit ihm nichts getrieben hast ist das ja in Ordnung. Stell ihn deinen Eltern vor, aber ohne ihn. und dann, wenn sie einverstanden sind, zeig, wie toll er sein kann.

zu deiner Frage: sei ehrlich, so zeigst du reife und mach ihnen klar, dass nichts gelaufen ist, so kannst du sie auch beruhigen

Kommentar von flipmraR ,

das wichtigste bei der Unterhaltung mit deinen Eltern ist, dass du ihnen klar machst, wieviel er dir bedeutet, aber NICHTS PASSIERT ist und ihr euch nur getroffen habt. sowas kann Eltern sonst ziemlich auf die Palme bringen

Antwort
von Halli79, 25

Wie wärst mit Ehrlichkeit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community